Übernutzung: Artensterben schon in der Antike

Teile:
07.05.2007 17:51
Kategorie: News
Die Ausbeutung der Natur, bis ganze Arten verschwinden, hat es laut Wiener Forschern bereits in der Antike gegeben. Sie haben bei Ausgrabungen in der Türkei Millionen von Schalen der Purpurschnecke gefunden. Details der Funde lassen auf eine Überfischung schließen.

Mehr darüber auf den Science Seiten des ORF:
http://science.orf.at/science/news/148049