Teile:
07.05.2003 17:41
Kategorie: News
Vielen Dank, lieber Frank! :)

NDR 07.05.03 20:15 Im Wassertropfen um die Welt
Tierwelten

Wasser - jede Lebensform auf unserer Erde, ob Mensch, Tier oder Pflanze, braucht es. Es entlädt sich in sintflutartigen Regenfällen, verdunstet in Sekundenschnelle oder lagert Tausende von Jahren tief unter der Erdoberfläche. Wo aber kommt es her und wohin geht es? Um dies heraus zu finden, nehmen wir Sie mit auf eine erstaunliche Reise rund um den Globus: von den höchsten Gipfeln in die Tiefen der Meere, aus glühenden Wüsten in die eisige Arktis, vom Weltall in den heißen Magmakern der Erde.

-------

Do 08.05 19:25 + Fr 09.05 08:05 (Pro7)
Galileo

Thema u.a.: Sardinen: Ihre gefährliche Wanderung durch die Meere
Im Mai findet jährlich die wohl größte Massenwanderung der Welt statt: Von der Kapregion wandern Milliarden Sardinen 1500 Kilometer nordwärts nach Durban. Auf ihrer Reise sind die Fische im Wasser, vom Land und aus der Luft zahlreichen Gefahren ausgesetzt. "Galileo" geht der Frage nach, warum sie trotzdem die lebensbedrohliche Wanderung auf sich nehmen ...

-------

Do 08.05 20:00 + Fr 09.05 13:15 (SF1)
Sandra und der unbekannte Hai

Abenteuerliche Forschung auf der Pazifikinsel Malpelo
Dokumentation
Bei einem tiefen Tauchgang begegnete Sandra Bessudo plötzlich einem gigantischen Hai. Eine Spezies, die sie noch nie gesehen hatte. Die Biologin ist Direktorin des Unterwasser-Naturschutzgebietes der Pazifik-Insel Malpelo vor Kolumbien. Der Film zeigt, wie Sandra die mysteriösen Haie erforscht und wie sie sich gegen illegale Fischer wehrt, die ins Naturschutzgebiet eindringen, um die Haie zu töten.

-------

N24 09.05.03 20:15 Technik Extrem
Technische Dokumentation, USA 2002
Unterwasserfahrzeuge, Folge: 1
Meeresböden in extremen Tiefen sind keine verträgliche Umgebung für Menschen. Der unglaubliche Druck, die absolute Dunkelheit und die tödliche Kälte sind eine Herausforderung, die nur die wenigsten bestehen können. Bis jetzt ist es nur Jacques Piccard und Don Walsh gelungen, unter Wasser eine Tiefe von fast 11 km zu knacken. In dieser Folge lernt der Zuschauer die Welt des Tiefseetauchens genauer kennen.

-------

N24 09.05.03 21:10 Technik Extrem
Technische Dokumentation, USA 2002
Unterwasserfahrzeuge, Folge: 2
Die Dokumentationsreihe "Technik Extrem" stellt menschliche Pionierleistungen vor, denen eines gemeinsam ist: Sie ermöglichen dem Menschen, uralte Träume zu erfüllen und natürliche Grenzen zu überwinden. Man kann nun fliegen, in die Tiefen des Meeres tauchen oder sogar in das Weltall reisen. "Technik Extrem" zeigt, wie sich die Meisterleistungen der Ingenieure entwickelt haben, und was in naher und ferner Zukunft auf unserem Planeten möglich sein wird.

-------

SR 10.05.03 18:45 Wie klug sind Kraken wirklich

-------

So 11.05 10:45 (3sat)
"Die Maßlosigkeit, die in mir ist"

Wh. von 2002
Sandra Maischberger im Gespräch mit Leni Riefenstahl
Leni Riefenstahl gehört zu den umstrittensten Persönlichkeiten der Filmgeschichte. Mit "Triumph des Willens" über den nationalsozialistischen Reichsparteitag 1934 in München und dem zweiteiligen "Olympia" über die Olympischen Spiele 1936 in Berlin setzte sie neue Maßstäbe für die filmsprachliche Ausdrucksform. Andererseits verstrickte sie sich mit ihren Filmen in die mörderische Welt der Nazis. Nach Kriegsende konnte Leni Riefenstahl keinen Film mehr realisieren und wurde Fotografin. Mit 70 Jahren begann sie zu tauchen und arbeitete mehr als 20 Jahre lang an einem Tiefseefilm, der im August 2002 Premiere hatte.

-------

So 11.05 16:15 (SF1)
Der blaue Planet

Die Naturgeschichte der Weltmeere
Doku-Reihe, England 2001
Drei Viertel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt, Ozeane und Meere lassen unsere Erde als blauen Planeten erscheinen. Sie sind Lebensraum einer immensen Zahl und Vielfalt von Kreaturen, von den winzigsten Kleinlebewesen bis zu den grössten Bewohnern, die je auf der Erde gelebt haben. Mit grossem finanziellem und technischem Aufwand und mit teils neuen Aufnahmeverfahren ist es dem BBC-Fernsehen in fünfjähriger Produktionszeit gelungen, eine Naturgeschichte der Weltmeere und ihrer Bewohner filmisch zu dokumentieren. Die erste Folge zeigt an vielen Beispielen, welche Kräfte das Leben in den Weltmeeren bestimmen und weshalb sich an manchen Orten eine besondere Artenvielfalt an Lebewesen konzentriert.

-------

Bayern 12.05.03 13:30 Im Reich der Robben und Seeotter

Tierparadies an der Pazifikküste

-------

SF2 13.05.03 9:30 Meeresschildkröten in Neapel

Ein Besuch in der "Stazione Zoologica" in Neapel

-------

Di 13.05 14:15 (ZDF)
Discovery - Die Welt entdecken

Schlachtschiffe - Schwimmende Festungen
Bereits in der Antike wussten Potentaten und ihre Strategen um die Bedeutung von ziviler und militärischer Marine. "Wer über die Meere herrscht, herrscht über die Welt", lautet eine politische Maxime, seit Menschen die Ozeane befahren. Die europäische Kolonialgeschichte beweist die Richtigkeit des Grundsatzes. Die Eroberung der Neuen Welt und anderer Erdteile durch Spanien, Portugal, England, die Niederlande und Frankreich ist ohne leistungsfähige Schiffe ebenso undenkbar wie die jahrhundertelange Sicherung des global geknüpften Netzes überseeischer Besitzungen auf allen Kontinenten.

-------

HR 14.05.03 21:45 Die Bernsteintaucher
360° - Die GEO-Reportage

-------

VOX 17.05.03 17:55 Tierzeit
Dokumentation, Deutschland 2001
Tödliche Quallen


------

VOX 17.05.03 19:10 Quest - Abenteuer in der Tiefe
Dokumentationsreihe, Australien 1996-2000

Expedition ins Niemandsland (Forbidding Islands), Folge: 4 / 9

-------

Kabel1 18.05.03 8:15 Cousteau - Abenteuer Ozean
Dokumentation, Frankreich 1993

Die geheime Welt der Delfine und Wale (The Secret Societies Of Dolphins And Whales)

-------

VOX 18.05.03 13:50 World Gone Wild - Tiere hautnah
Tier-Dokumentation, USA 2000

-------

tv.nrw 18.05.03 23:20 Die Tiefseetaucher
Tierdokumentation

Wie wenig der Mensch von seinem Planeten kennt, macht die Erforschung der Tiefsee deutlich. Unbekannte Lebensformen haben sich hier über Jahrmillionen erhalten. Diese Dokumentation zeigt Bilder einer unbekannten Welt.