Tsunamiwarnung: Erdbeben in Japan

Teile:
07.12.2012 10:10
Kategorie: News

Tsunami Warnung Nord-Pazifik

Tsunami Japan 2011 © US Navy
Japan: Auswirkungen des Tsunamis von 2011
Ein starkes Erdbeben erschütterte heute Morgen den Nordosten Japans. Die Behörden haben eine Tsunami-Warnung ausgegeben. Die Erdstöße, die auch noch in Tokio zu spüren sind, rufen Erinnerungen an das Unglück von Fukushima wach.

Das Zentrum des Bebens lag in der Nähe des Erdstoßes, der im März vergangenen Jahres einen verheerenden Tsunami ausgelöst hatte. Allerdings erwarten die Behörden diesmal keinen großen Tsunami, sondern eine Welle von etwa ein- bis zwei Metern Höhe in der Provinz Miyagi. Auch die Bewohner umliegender Regionen wurden zu Wachsamkeit aufgefordert. Das zuständige US-Tsunami-Warnzentrum löste einen Alarm für den Nordpazifik aus.

Aktuell betroffene Länder sind Japan und die russische Pazifikküste.Sollte die Warnstufe erhöht werden oder die Welle auch den Südpazifik beeinflussen werden wir an dieser Stelle weitere aktuelle Informationen einstellen.

Update 11:50 Uhr Die Tsunamiwarnung wurde aufgehoben. Eine kleinere Welle (ca. 1mt) schwappte an die japanische Küste, Schäden sind glücklicherweise nicht aufgetreten.