Tieftauch(rekord)versuch im Attersee

Teile:
24.08.2005 12:44
Kategorie: News
Der oberösterreichische Tauchlehrer Hans Brandstätter peilt einen Tieftauchrekord(??) im Attersee an. Er will Mitte September auf 175 Meter tauchen und dabei den tiefsten Punkt des Sees erreichen.
Dafür will er nicht länger als zehn Minuten benötigen. Für den Aufstieg sind allerdings insgesamt 34 Dekompressionsstopps notwendig, um gesund zur Oberfläche zurückkehren zu können. Sie verlängern den Tauchgang auf insgesamt zwei Stunden und 20 Minuten.

Mehr Infos hier:
http://www.dive-center-attersee.at/tec_weekend.htm

Quelle: ORF OÖ

Nachtrag:
Besonders beeindruckend finde ich den Tauchgang auf 175m, da der Attersee an der tiefsten Stelle "nur" 169 m tief ist!

Quelle: digitales oberösterreichisches Rauminformationssystem (DORIS)