Technische Warnung - T.H.R. - Stahlflex-Schlauch

Teile:
06.10.2008 11:02
Kategorie: News

Technischer Warnhinweis - T.H.R. - Stahlflex-Schlauch

Förderkreis Sporttauchen Erstmals auf der Boot 2008 wurden an einem Verkaufsstand Edelstahlschläuche als Hoch- und Mitteldruckschläuche für Atemregler angeboten. Ein erster Test auf einer Prüfbank ergab, dass die Luftlieferleistung eines mit einem derartigen Schlauch bestückten Atemreglers nicht den Erfordernissen der DIN EN 250 entsprach. Der Grund hierfür war schnell gefunden:

Die lichte Weite, der Innendurchmesser der Schläuche, war viel zu gering, um den erforderlichen Luftstrom zuzulassen! Dies und die Tatsache, dass es für diese Schläuche keine Zulassung als Bauteil einer PSA gab und tatsächlich auch keiner der auf der Messe anwesenden Hersteller für seine Atemregler eine Freigabe mit diesem Schlauchtyp erteilt hatte, führte zu einem Verkaufsverbot auf der Messe.

Der Aussteller, die Fa. T.H.R. aus Hamburg, zeigte sich allerdings uneinsichtig und reagierte allein mit einem verschämten Zettelchen in dem Tenor: „... wegen noch ausstehender Zulassung nur zur Ausstellung...“.

Tatsächlich bewirbt und vertreibt die Firma T.H.R. die Schläuche weiter im Internet verbunden mit dem irreführenden Bezug auf einen Prüfbericht des TÜV Nord „gemäß DIN EN 250“ aus dem Jahre 2005. Irreführend ist der Bezug auf den Prüfbericht daher, da hier nur die mechanischen Eigenschaften des Schlauchtyps abgeprüft wurden, die eigentlich wesentliche Prüfung, die Prüfung des Atemreglers nach DIN EN 250, Abs. 5.6.1, die Feststellung seiner Leistungsfähigkeit mit eben diesem Schlauch, aber nicht durchgeführt wurde.

Für den Förderkreis Sporttauchen e.V. also Anlass genug, eine erneute Prüfung mit einem neu beschafften Mitteldruckschlauch entlang der DIN EN 250, Abs. 5.5.1 durchzuführen. Das Resultat lautet wie auf der „Boot“ unverändert: Unbrauchbar!

Das gesamt Info-Dokument zur technischen Prüfung hier als pdf- Download!

Warnung:

Der Förderkreis Sporttauchen warnt ausdrücklich von der Montage und dem Einsatz dieser T.H.R.-Stahlflex-Schläuche als Mitteldruckschlauch für Atemregler.
  • Diese Schläuche sind objektiv untauglich für diesen Einsatzzweck!
  • Diese Schläuche haben keine Zulassung für diesen Einsatzzweck!
  • Diese Schläuche lassen es nicht zu, die 2. Stufe, wie seitens des Herstellers vorgesehen, am leistungsfähigen vorgesehenen Abgang zu montieren!
  • Wer diese Schläuche montiert, verliert die Herstellergarantie!
  • Wer diese Schläuche montiert, wird Hersteller und steht in der Haftung!


Förderkreis Sporttauchen e.V.
gez. Dr. Dietmar Berndt
gez. Werner Scheyer


Weitere Informationen:

Logo Förderkreis 

Sporttauchen
Förderkreis Sporttauchen
Altmarkt 7, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Mail:  gst@foerderkreis-sporttauchen.de
Web: www.foerderkreis-sporttauchen.de