Tauchgeschichte - 25 Jahre Nero Sport

Teile:
03.12.2010 15:49
Kategorie: News
25 Jahre Diving Center "Nero - Sport" 
Insel Zakynthos Griechenland


Vom Anfang bis zum offenen Ende....


Irgendwann im Jahre 1977 oder 1978 am Strande von dem kleinen Spanischen Ferienort “Begur” mit zuviel Rotwein und meinem Freund Udo im Arm wurde er geboren, der Traum vom Leben und Arbeiten irgendwo am Meer…. Trotz vielerlei Bedenken, Hürden und Hindernissen veränderte sich dieser Traum. Er wurde zu einem Ziel.  
Die Frage war nur noch “Was?” und “Wo?”. Schnell kristallisierte sich heraus dass sich die Frage nach dem “Was” durch meine Leidenschaft für das Tauchen und das Segeln selbst beantwortet. Also eine Art Wassersportzentrum sollte es werden.
Die nächsten Jahre verbrachte ich also damit mich ausbilden zu lassen und mir ein geeignetes Fleckchen Erde auszusuchen. Sportbootführerschein, Segelausbildung bis Skipper, Windsurfen, Wasserski und natürlich die Tauchausbildung bis zum Tauchlehrer mit viel Erfahrung in “aller Herren Länder” war die Basis für die angestrebte Basis.
Blieb noch die Frage nach dem “Wo?“. "Wie?“(die Braut die sich nicht traut), suchte ich nach dem geeigneten Platz. Eben diesen einen Ort, der meinen Traum Wirklichkeit werden lassen sollte.

Erster Nero-Sport Prospekt (Nero-Sport, Zakynthos)  Erster Nero-Sport Prospekt (Nero-Sport, Zakynthos 
Erster Nero-Sport Prospekt 1986/87

Im Herbst 1985 war es dann soweit. Zum Abschluss einer meiner zahlreichen damaligen “Suchexpeditionen” (Es hatte mich nach Griechenland verschlagen) landete ich an einem späten Nachmittag auf der Griechischen Insel Zakynthos im Ionischen Meer. Am nächsten Abend sollte es von Patras aus, mit der Fähre, wieder Richtung Heimat gehen. Wohl wissend das der im Bau befindliche Flughafen ein “Internationaler” werden würde und mit Seekarte, Reisführer und einem “Geheim- Tipp” von einem bekannten Bekannten eines entfernten Bekannten machte ich mich also auf um den mir so empfohlenen Ort der Orte anzusehen.
Laganas… ein Ort ganz Nett für Leute die Disco an Disco, “Remmi Demmi” und Party bis zum frühen Morgen suchen aber nix für mich und meinen Traum. Völlig enttäuscht machte ich mich auf die Suche nach einer Übernachtungs-Möglichkeit. Laut Karte gab es noch am ende der Straße eine kleines Dorf im Süden der Insel mit Namen “Keri”. Also.. auf das Motorrad gesprungen und ab die Holperstraße entlang bis… ja, bis zu einer serpentinenartigen scharfen Rechtskurve. Plötzlich und unerwartet bot sich mir am Ausgang der Kurve ein wunderschönes Panorama. Unter mir, eingebettet in sattgrünen Olivenhainen im goldenen Licht der untergehenden Sonne, lag die Bucht von Keri mit der ihr vor- gelagerten Insel Marathonisi. Ein traumhafter Anblick. Mit Gänsehaut und Herzklopfen wusste ich sofort… hier oder nirgendwo.

Nero Sport Ziegenstall

Ziegenstall - Nero Sport
Mein erster Kontakt in Limni Keri (Griechisch für “die Bucht von Keri”) führte mich sofort an den zukünftigen Standort meiner ersten Wassersport-Basis “Nero-Sport”  (Griechisch für “Wasser-Sport”). Nämlich in die Taverne von Zanetto und Nicos Kalmieris nebst angrenzendem Ziegenstall. Mit viel Palaver, Händen und Füssen machte ich den beiden klar was ich wollte.. “Du mir geben Strom, Wasser und Ziegenstall... ich dir bringen Touristen”.. Basta.

Dieses “Gentleman-Agrement” hielt für sage und schreibe 10 Jahre. Im Frühjahr des darauf folgenden Jahres rückte ich mit 10 Surfbrettern, einem Sportboot inkl. Wasserski, einer Segeljolle, ein Seemann-Sub Kompressor inklusiv 12 Tauchflaschen, diversem Tauchzubehör und einer Menge Enthusiasmus an.

Die Geschäfte mit den Surfbrettern, Wasserski und Segeljolle überlebten die ersten drei Jahre “meines Schaffens” aus einem einfachen Grund nicht.  Das Tauchen entwickelte sich so sensationell gut dass keine Zeit mehr für andere Aktivitäten blieb.

Erstes “Diving Center”

Nero-Sport - erstes Diving-Center

Schnell musste ich meine Kapazitäten aufstocken. Der Ziegenstall wurde zu klein und genügte nicht mehr den Ansprüchen der Gäste an ein modernes Tauchcenter.

Evolution- Model

Erweiterung Tauchbasis Nero-Sport

1996 erwarb ich das Grundstück/Gebäude der heutigen Tauchbasis das wir im Jahre 2006/2007 nochmals modernisierten.

Nero-Sport Heute

Aus dem ”ein Mann Ziegenstall Betrieb” ist mittlerweile ein modernes Tauchcenter mit eigenen Apartments, Gastronomie und kompetenten Personal geworden. Hier namentlich alle Leute aufzuzählen die mit Leib und Seele dazu beigetragen haben aus meinem Traum Wirklichkeit werden zu lassen würde hier den Rahmen sprengen.

Nero-Sport, Zakynthos

Ich kann nur “Danke” sagen. Es gibt allerdings zwei Menschen bei denen ich mich mit ganzem Herzen für Ihre Hilfe und Unterstützung bedanken möchte. Ohne sie wäre mein Traum nie Realität geworden...
Ruth (ich weiß das Sie jetzt leise lächelt) und Manfred Balzer (Barakuda International Aquanautic Club).

Peter Mohr
www.nero-sport.de