Taucher finden menschliches Skelett im Gardasee

Teile:
23.10.2005 14:40
Kategorie: News
Einen ungewöhnlichen Fund haben einige Südtiroler Taucher im Gardasee gemacht. In der Nähe von San Nicolò a Riva entdeckten die Taucher aus Bozen ein menschliches Skelett.

Zur überraschenden Entdeckung kam es, als die Taucher bei einer Routineübung waren. Auf ca. 80 Meter Tiefe fanden die Hobby-Taucher auf dem Grund des Sees die menschlichen Überreste. Neben den Knochen lagen andere Objekte, darunter ein Motorrad. Laut ersten Erkenntnissen gehörte das Zweirad aber nicht dem Opfer. Über das Kennzeichen des Motorrades konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden.

Um Klarheit über die Identität des oder der Toten zu schaffen, hat die Staatsanwaltschaft von Rovereto mit den Ermittlungen begonnen. Das Skelett wurde mittlerweile von Tauchern der Polizei geborgen und wird jetzt Experten übergeben, die mittels der Untersuchung der Knochen und des Gebisses die Identität des Toten und die Todesursache aufklären sollen.

Quelle: http://www.dolomiten.it