Taucher bergen Geldschrank aus Talsperre Pöhl

Teile:
27.11.2004 05:15
Kategorie: News
Ein Bauarbeiter hat in der Talsperre Pöhl am 23.11.04 einen Tresor gefunden. Er lag drei Meter vom Ufer entfernt im Wasser.

Am 24.11. wurde der 100 kg wiegende Schrank von Polizeitauchern geborgen und aufgebrochen. Es befanden sich insgesamt drei verschlossene Geldkassetten darin. Zwei der Kassetten wurden ebenfalls aufgebrochen und waren leer. Die dritte Geldkassette war noch verschlossen. Nachdem der Geldschrank in die Polizeidirektion Plauen gebracht wurde, wird er in den kommenden Tagen kriminaltechnisch untersucht. Auch die noch verschlossene Geldkassette wird nach ihrer Trocknung einer daktyloskopischen Untersuchung unterzogen und anschließend auf ihren Inhalt hin untersucht. Es scheint noch kein Eigentümer ermittelt zu sein.

Danke an Doris S. fuer die Info