Taucher bergen Fahrzeug aus Donau

Teile:
03.05.2004 17:34
Kategorie: News
Mit großem Aufwand wurde heute ein Klein-LKW aus der Donau in Linz geborgen.
Das Fahrzeug war um Mitternacht von Unbekannten (offensichtlich alkoholisierten Besuchern des Urfahraner Jahrmarktes) in die Donau geschoben worden.

Bereits in der Nacht mussten Taucher der Linzer Berufsfeuerwehr das Fahrzeug sichern, dass es von der starken Strömung nicht in die Schiffahrtsrinne gezogen wird.

Der unfreiwillige Nachttauchgang war für die Feuerwehrtaucher alles andere als ungefährlich:

Bedingt durch die hohe Strömungsgeschwindigkeit der Donau in Linz und die Dunkelheit verfing sich ein Taucher in die gespannten Seile und konnte sich nicht mehr befreien.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte der Taucher dann rasch gerettet werden und erlitt glücklicherweise keine Verletzungen oder Schädigungen.

Der Klein-LKW wurde heute Vormittag von der BF-Linz mittels Kran geborgen.

Quelle: ORF OÖ

Mehr infos hat da wie immer fireworld.at ;-)
http://www.fireworld.at/Einsatz/04mai01.php