Taucher befreien Buckelwal

Teile:
15.09.2008 23:03
Kategorie: News
Walrettung durch Taucher
Am 10. September wurde vor der kenianischen Küste auf der Höhe von Diani Beach ein großer Buckelwal ausgemacht, der sich in einem Fischernetz verfangen hatte. Ein Ausflugsboot für Sportfischer hatte den zirka 15 Meter langen Wal entdeckt und darauf hin Daniel Floren, der General Manager von der Tauchschule »Diving The Crab« über Funk verständigt. Floren fuhr sofort mit einem Boot und einigen Tauchern los. Vor Ort traf auch noch ein Tauchteam von Diani Marine ein.

Bei dem Wal handelte es sich um ein 12-15 m langes schwangeres Weibchen. Sie war komplett in das Netz eingewickelt, so dass es selbst die Brustflossen nicht mehr bewegen konnte. Die Taucher konnten sich dem erschöpften Tier ohne Probleme nähern und begannen, es vorsichtig mit Messern und Scheren aus den Maschen frei zu schneiden. Die Helfer brauchten insgesamt etwas über zwei Stunden, um das Tier komplett zu befreien. Während der Befreiungsaktion gab der Buckelwal viele Laute von sich, bewegte sich aber kaum. Wenn der Wal nicht auf glückliche Weise gefunden worden wäre, wäre er sicher bald darauf ertrunken. Ein Schicksal, das tausende andere Meerestiere täglich ereilt.

Buckelwal durch Taucher befreit
Das Walweibchen ist freigeschnitten

Einen herzlichen Dank an Majik Fishing für die schnelle Information und an Hamisi von Diani Marine, der während der gesamten Zeit das Team von Diving the Crab unterstützte, sowie an Christian von Diving the Crab und Ralph Winter die beide bis zur Erschöpfung kämpften um das Walweibchen zu befreien.

Weitere Infos:

Logo DIving the Crab
Daniel Floren, Diving the Crab
P.O.Box 5011, 80401Diani Beach
Tel +254 40 320 2003
Mobile +254 722 990172
www.divingthecrab.com