SSI veröffentlicht kostenfreies Ökologieprogramm Mission Deep Blue

Teile:
26.10.2018 15:07
Kategorie: News

Mit einem kostenfreien Programm macht der weltweit größte händlerbasierte Tauchsportverband SSI aufmerksam auf den Schutz der Weltmeere.

"Wir haben ein gut recherchiertes, ganzheitliches Programm entwickelt, das jedem Taucher zur Verfügung steht. Dieses E-Learning-Programm behandelt Themen zum Zustand unserer Ozeane und zeigt auf, wie jeder Einzelne helfen kann", sagt Guido Waetzig, Geschäftsführer der SSI International GmbH.

Gallery 1 here

Mangelnde Ausbildung, Achtlosigkeit, Nachlässigkeit und Ignoranz durch den Menschen können den Ozeanen großen Schaden zufügen. Mit dem kostenfreien Programm "Mission Deep Blue" erklärt SSI, wie wichtig es ist, die Ozeane zu schützen und wie jeder im Alltag leicht zum Schutz beitragen kann.

"Wir müssen bei uns selbst beginnen, wenn wir etwas verbessern wollen. Wir müssen Vorbilder sein und unser Engagement an andere weitergeben. Wir müssen unseren Familien, Freunden und Bekannten die Augen öffnen und sie ermutigen, ebenfalls "Botschafter der Meere" werden zu wollen. Wissen und Ausbildung sind dabei die ersten Schritte", sagt Guido Waetzig. Mit Mission Deep Blue ermutigt SSI seine Schulungszentren und Kunden, Umweltprobleme zu hinterfragen und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt zu ergreifen. Das Programm startet mit drei Hauptthemen und es werden regelmäßig aktuelle Themen hinzukommen.

Die ersten drei Themen sind:
• Korallensterben
• Plastik in den Ozeanen
• Hai-Finning

Passend zum E-Learning-Programm wird ein neuer SSI Training Center Status eingeführt: Mission Deep Blue Center. Um den Status eines Mission Deep Blue Centers zu erhalten, müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein, die im „Mission Deep Blue Dive Center Handbuch“ beschrieben sind. Das Handbuch konzentriert sich auf einen umweltfreundlichen Betrieb und beschreibt, wie das Schulungszentrum sowohl Team als auch Kunden darin involvieren kann.

Mission Deep Blue wird auf der DEMA Show (14.-17. November 2018, Las Vegas, Kalifornien / USA) veröffentlicht. In Kooperation mit MARES, REVO und HEAD, hat SSI sich mit dieser Initiative zum Ziel gesetzt, nachhaltige Erfolge für Tauchbranche und Umweltschutz zu erzielen. Weitere Informationen zu Mission Deep Blue sind auf www.missiondeepblue.com zu finden. Dort erfolgt auch die Registrierung zum Programm.

Über SSI:
1970 gegründet, ist Scuba Schools International (SSI) heute der weltweit größte händlerbasierte Tauchsportverband. Mit mehr als 3.300+ Tauchzentren und mehr als 50.000 SSI Professionals in mehr als 130 Ländern bietet SSI seit fast 50 Jahren eine qualitativ hochwertige Ausbildung in den Bereichen Recreational Scuba, Extended Range, Rebreather Tauchen, Freediving, Swim und Lifeguard, vom Anfänger bis zum Instructor Trainer Level, und ist durch eine globale ISO-Zertifizierung akkreditiert. Weitere Informationen unter www.divessi.com.

Weitere Infos:
SSI auf Facebook folgen
SSI auf Instagram folgen
SSI auf Twitter folgen
SSI YouTube – Kanal abonnieren

Auf dem Blog von SSI wird dem Thema Umweltschutz und Ökologie auch ein breites Spektrum gewidmet. Siehe: blog.divessi.com