SSI erweitert Umwelt-Initiative

Teile:
15.02.2005 06:25
Kategorie: News
SSI erweitert seine Umwelt-Initiative zur Gewässerökologie und Wasseranalytik mit einer Serie von Instructor Trainingskursen und einem Reagenzien-Kit zur Wasseranalytik.

Der Tauchsport bietet auch in einheimischen Seen die einmalige Gelegenheit, Lebewesen unter Wasser in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und die Artenvielfalt bewusst zu erleben und zu genießen. Um dabei eine Beeinträchtigung des Ökosystems der Gewässer zu vermeiden und die Tier- und Pflanzenwelt zu schützen, bietet SSI eine Serie von Fortbildungskursen sowie einen anwenderfreundlichen Reagenzien-Kit zur Wasseruntersuchung an.

Die leicht verständlichen Fortbildungskurse für Sporttaucher, Tauchlehrer und Tauchlehrer-Ausbilder haben Dr. Peter Wiesner und Bernhard Sax vom Tauchcentrum Rhein-Neckar für SSI entwickelt. Eine naturwissenschaftliche Vorbildung ist dabei weder für Taucher noch für Tauchlehrer erforderlich, denn das Kursmaterial vermittelt auch komplexere wissenschaftliche Hintergründe auf leicht verständliche Weise.

Das Schulungsmaterial ist multimedial unterstützt mit Instruktor-Handbuch beziehungsweise Kursteilnehmer-Manual, einer PowerPoint Präsentation sowie kurzen Video Clips auf CD-ROM. Diese illustrieren die Durchführung der chemischen Wasseranalyse und zeigen motivierende Bilder aus heimischen Gewässern.

Die chemische Wasseranalyse erfolgt dabei mit Hilfe des eigens hierfür entwickelten, besonders anwendungsfreundlichen Test-Koffers, der alle notwendigen Utensilien zur Bestimmung der wichtigsten Wasserinhaltstoffe wie Sauerstoffgehalt, pH-Wert, Nitrat, Nitrit, Phosphat und Karbonathärte enthält. Er wurde mit Unterstützung der Aquaristik-Firma JBL speziell für den Tauchsport entwickelt.

Speziell für die Fortbildung von Tauchlehrern werden im Frühjahr 2005 bundesweit 1-tägige Fortbildungskurse angeboten. Neben Hintergründen zum Verständnis des Ökosystems "See" werden dabei vor allem Grundlagen zur Durchführung der einfachen chemischen Labor-Untersuchungen vermittelt. Sie zeigen einfache Methoden zur Bestimmung der Qualität unserer Gewässer auf und erläutern Zusammenhänge zwischen der Reinerhaltung der Gewässer und der Artenvielfalt der dort anzutreffenden Lebewesen.

SSI-Instructoren sind nach Abschluss des Trainings dazu qualifiziert, 2-tägige SSI Specialty Kurse zur Gewässerökologie und Wasseruntersuchung mit den folgenden Inhalten anzubieten:

Verständnis des ökologischen Gleichgewichts im See. Mögliche Störungen durch Mensch und Natur
Umweltschonendes Tauchverhalten
Sammlung von Wasser- und Sediment-Proben
die chemische Wasseruntersuchung
Beurteilung der Gewässerqualität
Beobachtung typischer Tiere und Pflanzen
Als offizieller SSI Specialty Kurs kann er auch zur AOWD Brevetierung angerechnet werden.

Weitere Informationen: Dr. Peter Wiesner und Bernhard Sax; TCRN, 68519 Viernheim, Lorscher Str. 2; www.tauchmal.de; Telefon 06204 / 61 11 13; E-Mail: Kontaktformular