SSI: Mission Deep Blue wird zu Blue Oceans

Teile:
29.08.2019 12:00
Kategorie: News

Mit einem kostenfreien Programm macht der weltweit größte händlerbasierte Tauchsportverband SSI aufmerksam auf den Schutz der Weltmeere.

Seit der Veröffentlichung im November 2018 gab es viele positive Rückmeldungen zum Mission Deep Blue-Programm, dem kostenlosen Umweltprogramm von SSI. Die Zahl der Schüler, die im Mission Deep Blue-Programm eingeschrieben sind, steigt täglich. „SSI ist stolz darauf, dass so viele Menschen die Philosophie leben und dazu beitragen, die Umwelt zu schonen, die uns allen am Herzen liegt! Vielen Dank für all eure Unterstützung!“, sagt Guido Waetzig, Geschäftsführer der SSI International GmbH.

Aber jetzt braucht SSI eure Hilfe noch viel mehr!

Aufgrund von Lizenzproblemen kann SSI den Namen Mission Deep Blue nicht weiter verwenden. Dies ist bedauerlich, da viele SSI Training Center, SSI Professionals und Schüler auf der ganzen Welt diesen Namen und diese Philosophie verwenden und teilen. Aber SSI wird sein Ziel nicht aus den Augen verlieren und weiter für den Ozean und seine Bewohner kämpfen“, sagt Guido Waetzig. Der neue Name BLUE OCEANS repräsentiert dieses Ziel.

Wir können nicht zulassen, dass in ein paar Jahren der Ozean...
… mehr Müll als Meereslebewesen beherbergt.
… aus mehr gebleichten als bunten Korallenriffen besteht.
… noch weniger unglaubliche Unterwasserlebewesen besitzt.
… sich noch immer mit Geisternetzen oder Überfischung auseinandersetzen muss.
… noch mehr Haie verliert, da sie aufgrund von Hai-Finning ausgestorben sind.

Bitte helft mit, den neuen Namen weltweit bekannt zu machen, damit das BLUE OCEANS-Programm weiterhin erfolgreich ist und der Ozean wieder zu einem gesunden Ökosystem wird. Nur allein der Name ändert sich; die Idee und das Konzept dahinter bleiben bestehen.

Was ist das Blue Oceans Programm?

SSI hat ein gut recherchiertes, ganzheitliches Programm entwickelt, das jedem Taucher kostenlos zur Verfügung steht. Dieses Programm lehrt die Leser über Themen, die den Ozean betreffen und wie sie zum Schutz beitragen können.

Mit Blue Oceans ermutigt SSI seine Schulungszentren und Kunden, Umweltprobleme zu hinterfragen und positive Maßnahmen zugunsten der Umwelt zu ergreifen. Das Programm ist mit drei Hauptthemen gestartet und wird regelmäßig mit weiteren ausgebaut, um die Kunden auf dem Laufenden zu halten.

Die ersten drei Themen waren:
• Korallensterben
• Plastik in den Ozeanen
• Hai-Finning

Das nächste Kapitel, das in Kürze veröffentlicht wird, handelt von „Meeresschutzgebieten“ und beinhaltet wieder sehr viele und interessante Informationen für sie. Jeder, der einen SSI Account besitzt, kann das Programm kostenlos durcharbeiten. Weitere Informationen finden sie auf BlueOceans.world und auf unseren Blue Oceans Social Media Kanälen auf Instagram und Facebook.

Über SSI

Scuba Schools International, der weltweit größte händlerbasierte Tauchsportverband, wurde 1970 gegründet und kann heute mehr als 3.300+ Training Center und mehr als 50.000 SSI Professionals in mehr als 130 Ländern vorweisen. Seit fast 50 Jahren bietet SSI eine qualitativ hochwertige Ausbildung in den Bereichen Recreational Scuba, Extended Range, Rebreather Tauchen, Freediving, Swim und Lifeguard vom Anfänger bis zu Instructor Trainer Level an und ist durch eine globale ISO-Zertifizierung akkreditiert.

Weitere Informationen finden sie unter www.divessi.com.

Like SSI auf Facebook
Folgt SSI auf Instagram
Folgt SSI auf Twitter
Abonniere SSI auf YouTube