Sommer, Sonne, GNT

Teile:
05.07.2010 10:24
Kategorie: News

GNT auch im Hochsommer geeignet

Informationen zum Thema:

Schlauchtauchen in Duisburg
Eistauchen mit GNT
AWI taucht GNT

Uli Schreiber, der bekannte Hersteller des GNT Trockentauchanzugs, informiert in gewohnt launigen Worten über seine jüngsten Tätigkeiten und „seinen“ Trocki:

Schlauchtauchen mit GNT im Klärwerk
Freiwillig zieh ich mir den geliebten GNT in diesen Tagen bei 30 Grad in praller Sonne nicht an. Aber im Klärwerk geht’s nun mal nicht anders.
Montagearbeiten im ca. 22 ° warmen Abwasser stellen kein Problem dar. Aber: Das „Anrödeln“, dann übers Geländer und die Leiter hinunter und nach getaner Arbeit wieder zurück - das ist bei diesem Wetter schon eine arge Quälerei.
Also hab ich mich kurzerhand vom Stapler mit einem elektrischen Kettenzug hinein- und wieder zurückhieven lassen. Das verlief ganz entspannt und hat dazu noch Spaß gemacht.

Fazit:
Tauchen im ‚warmen‘ Wasser ist mit dem GNT kein Problem. Aber das „Drumherum“  kann Probleme bereiten. Da kann ein Stapler mit Kettenzug hilfreich sein.

Folgende Bilderserie hat uns Uli zur Illustration seines Textes zur Verfügung gestellt:

Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz  Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz  Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz  Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz  Uli Schreiber im Klärwerk - GNT im Profieinsatz
Klick auf Bilder zum Vergrößern

Uli Schreiber zu dem Bildmaterial: "Zum einhängen in den Haken benutzte ich einen Körpergurt mit Oberschenkelgurt, wie er beim Klettern üblich ist. Als Vollmaske die bewährte Interspiro-Überdruckmaske  und natürlich keine Flasche auf’m Buckel, sondern den geliebten Schlauch."


Weitere Informationen:

LOGO GNT
Schreiber Duisburg
Stempelstr. 13
47167 Duisburg
Web: www.schreiber-duisburg.de