Sharkproject Vortragstour Österreich - Herbst 2007

Teile:
17.10.2007 20:01
Kategorie: News
Räuber, Monster, Menschenfresser

Neue Erkenntnisse über das Tier Hai.
Was ist dran am Killerimage des Hais ?
Ist er wirklich gefährlich für den Menschen ?
Woher kommt unsere Angst vor diesem Tier ?
Wie sind Haie wirklich ?

Der Multimediavortrag „RÄUBER, MONSTER, MENSCHENFRESSER“ gibt umfassende Antworten auf diese Fragen. In über 60 Filmsequenzen und über 350 Bildern werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso präsentiert wie spannende Erlebnisse bei der Arbeit mit Haien. Der „rote Faden“ des Multimedia-Vortrages sind die Haiunfälle, die alljährlich die Seiten der Sensationspresse füllen.
Der Vortrag zeigt die Hintergründe, erklärt die Ursachen und zeigt Wege, wie Schwimmer, Taucher und Surfer, Risiken vermeiden können. Referent ist Gerhard Wegner, Präsident der internationalen Haischutzorganisation SHARKPROJECT e.V. und Mitautor der Fachbücher „Haiunfälle“ und ganz neu „Räuber, Monster, Menschenfresser“ beide erschienen im Kosmos-Verlag, Stuttgart.
Der Vortrag geht über 2,5 spannende Stunden und zeigt ein neues, faszinierendes Bild des Tieres Hai.

Dienstag 13.11.07 Salzburg
Universität Salzburg
Audi Max NAWI
Hellbrunnerstraße 34
5010 Salzburg


12 Monate unter Weißen Haien.

Multimediavortrag über ein aktuelles Wissenschaftsabenteuer.
Mehr als 12 Monate war das Sharkproject U-Boot im Forschungs- und Dokumentationseinsatz vor den Küsten Südafrikas unterwegs. Die abenteuerlichen Erlebnisse des U-Boot-Teams und die Schwierigkeiten des Einsatzes wurden in einem rund 2,5 stündigen Multimediavortrag zusammengefasst. Diese Forschungsabenteuer zusammen mit den aktuellen Erkenntnissen über das Verhalten von Weißen Haien werden anhand von über 65 Filmszenen und über 300 Bildern gezeigt. Eingepackt ist diese
Multimediashow in einen spannenden und kurzweiligen Vortrag.
Die Sharkproject-Vortragstour wird in 11 Städten und 3 Ländern gezeigt.
Im September 2006 startete die internationale Haischutzorganisation SHARKPROJECT mit einem Forschungs-U-Boot in Südafrika. Das Ziel der einjährigen Expedition war es mehr über eines der faszinierendsten Tiere der Welt zu erfahren. Der Weiße Hai steht mit Mittelpunkt der Forschungsarbeit, die gemeinsam mit der südafrikanischen Naturschutzbehörde MCM durchgeführt wird und an der mehrere südafrikanische Wissenschaftler beteiligt sind.

Der Weiße Hai ist eines der bekanntesten Tiere der Welt (95 % der Österreicher über 12 Jahre kennen diesen Hai) und gleichzeitig eines der unbekanntesten Tiere der Welt. Wir wissen so gut wie nichts über sein Sozialverhalten oder gar sein Verhalten gegenüber Menschen. Trotz dieser rückständigen Kenntnisse oder vielleicht deshalb ist der Weiße Hai eines der gefürchtesten Tiere der Welt. Er steht für die meisten Menschen als Synonym für Haie. Sein Menschenfresserimage prägt nicht erst seit dem Film „DER WEISSE HAI“ von Stephen Spielberg, das Image einer ganzen Tiergruppe.
Der Multimediavortrag präsentiert die ersten Ergebnisse der Forschungsarbeiten, die ein völlig anderes Bild dieses Tieres aufzeigen. Vortragende sind der Präsident von SHARKPROJECT Gerhard Wegner, der Konstrukteur des U-Bootes Peter Arnold und die südafrikanische Hailegende André Hartman, der das U-Boot als Pilot durch die Abenteuer der letzten Monate steuerte.

Mittwoch 14.11.07 Wien
Naturhistorisches Museum
1010 Wien, Burgring 7

Donnerstag 15.11.07 Klagenfurt
BKS-Saal
St.Veiter Ring 43
9020 Klagenfurt

Freitag 16.11.07 Marchtrenk
Volkshaus Marchtrenk
4614 Marchtrenk, Goethestraße 7

Samstag 17.11.07 Innsbruck
Rumerhof
6063 Rum /Innsbruck, Bundesstrasse 11


Information zu allen Vorträgen so wie Kartenvorverkauf unter http://www.sharkproject.org/html/termine.htm
und Christine Gstöttner
austria [ÄT] sharkproject.org