Seltene Fische in Supermärkten - bald Vergangenheit?

Teile:
15.07.2005 14:41
Kategorie: News
Aktuell in Deutschland hatte die Sharkproject-Aktion als Protest gegen Haiprodukte in den Theken von Lidl Erfolg gehabt. Aber auch anderswo in Europa sind Erfolge zu vermelden. In Großbritannien hat die Initiative "Bite Back" die 1779 Filialen betreibende Supermarktkette Tesco dazu veranlassen können Fische aus überfischten Beständen aus dem Lebensmittelprogramm zu nehmen. Dabei bleib es aber nicht. Auch die Kette Sainsbury nahm Schwertfisch- und Marlinprodukte aus den Regalen. Haiprodukte wurden schließlich noch bei ASDA und den Wagamamma-Nudelküchen aus dem Verkehr gezogen. Zahlreiche einzelne Restaurants schlossen sich in GB dem Trend an.