SeaWorld Orlando erweitert Spielbereich und startet neue Website

Teile:
24.08.2007 22:06
Kategorie: News
(openPR) - Spaß haben und dabei etwas lernen! So lautet das Motto der amerikanischen SeaWorld Abenteuerparks. Hier öffnen sich Besuchern Fenster zum Lebensraum Ozean. Zu bestaunen gibt es Killerwale, Delfine, Seekühe und andere Meerestiere über und unter der Wasseroberfläche.

In SeaWorld Orlando in Florida erwartet Kinder der Spielbereich Happy Harbor. Hier können die jungen Parkbesucher sich so richtig austoben: Klettern im vier Stock hohen Netzgarten, Spritzen im Wasser-Labyrinth oder Abtauchen auf neun Rutschen. Diesen „glücklichen Hafen“ hat SeaWorld nun auf 1,2 Hektar Fläche verdoppelt und drei neue „Rides“ eröffnet: Feucht-fröhlich nimmt „Ocean Commotion“ (etwa „Ozean in Bewegung“) 24 Passagiere mit auf Fahrt in einem riesigen Boot – dieses gleitet hin und her und schaukelt dabei sanft. „Flying Fiddler“ ist eine riesige, knallrote Krabbe mit leuchtenden Augen, die sich bewegen. Sie füllt ihren Bauch mit 12 Kindern und Erwachsenen – und hebt sie mehr als sechs Meter in die Luft. Dann beginnt die Krabbe in kleinen Schritten abwärts zu hüpfen. Eine klassische Erweiterung ist das neue Karussell, das ganz SeaWorld-gemäß Meerestiere als Motiv hat. Obenauf thront ein riesiger, rosafarbener Oktopus.
Hier klicken f�r weitere Infos...

Auf einer von 65 bunten Meereskreaturen können die Mitfahrer sitzen – exotische Fische, Seelöwen, Haie oder Delfine –, wenn das Karussell sich zu Meeresklängen dreht und dabei auf und ab gleitet. Bei Shamu Express, der kinderfreundlichen Achterbahn, stand Killerwal Shamu, weltbekannter Star des Parks, Pate. Mit einer Flosse im Rücken sammeln hier die Kleinen erste Rollercoaster-Erfahrung, wenn gewünscht mit Mama oder Papa an ihrer Seite.

Ganz für junge Nutzer konzipiert ist auch die neue Website www.ShamusHappyHarbor.com. Eine Stimme ermuntert die Kids ihre Fähigkeiten zu nutzen und somit Selbstvertrauen zu gewinnen. Leicht navigieren sie zu Spielen, die nach den Attraktionen benannt sind. Hier ist das richtige Symbol einzuordnen, dort wie beim Memory das passende Kartenpaar zu finden oder mit der Maus einen Killerwal zu bemalen. “Mit ShamusHappyHarbor.com können Kinder SeaWorld Atmosphäre von zu Hause aus erleben. Das Mitspielen ist ganz einfach. Bei den Games mit sprachgesteuerter Navigation können Schüler sogar spielerisch ein bisschen Englisch lernen,“ erklärt Norbert Simon von der deutschen SeaWorld-Repräsentanz.

Orlando – August 2007