Seastar, Wien und diving.DE mit Ausbildungskombi

Teile:
10.06.2009 10:12
Kategorie: News
KOOPERATION zwischen Tauchschule SEASTAR in Österreich und diving.DE international

diving.DE El-Flamenco Beach Resort
Das El Flamenco Beach Resort mit diving.DE Basis

Seit Mai 2009 bieten sich für Tauchschüler in Österreich völlig neue Möglichkeiten.

Die Wiener Tauchschule SEASTAR (mehrmalig ausgezeichnet mit dem TAUCHEN AWARD in der Kategorie "beste Tauchschule in Deutschland, Österreich und der Schweiz") und die bekannte Tauchbasenkette "diving.DE" gehen neue Wege in der Anfängerausbildung – das PADI System macht es möglich!

Wer sich bei SEASTAR zu einem PADI Open Water Diver Kurs einschreibt muss sich erst mal nicht festlegen wo er seinen Tauchkurs abschließt und ob es für die Freiwasserausbildung vielleicht zu kalt ist.
Sowohl die Theorieausbildung als auch die Poolausbildung finden in den hauseigenen Lehrsälen und im HAUSEIGENEN POOL statt.

Im Anschluss kann der Schüler frei und vor allem kostenneutral wählen ob er seine Ausbildung in heimischen Gewässern fortsetzt oder auf einer diving.DE Auslandbasis.
Der Preis für den Tauchkurs bleibt immer der gleiche, egal ob in einem klaren österreichischen See oder bei einer der diving.DE Partnertauchbasen in

-    Ägypten (3 mal diving.DE in der Region el Quseir)
-    Kroatien
-    Lanzarote

Aufgrund des hohen Anspruchs und der Professionalität beider Unternehmungen eine ideale Partnerschaft um in den Tauchsport einzusteigen.

Weitere Informationen über diese neue Ausbildungsmöglichkeit erhält man unter:

Logo diving.de

Logo Seastar
Mail: office@seastar.at oder unter info@diving.de
und natürlich auf den Webseiten der neuen Partner:

Seastar Wien
diving.DE