Seac-Atemregler-Produktion bekommt Verstärkung

Teile:
14.02.2011 12:47
Kategorie: News
Um der erhöhten Nachfrage nach der Synchro- und X10-Baureihe gerecht zu werden, so Seac, wurde in der Atemreglerproduktion ein weiterer Schritt nach vorne gemacht und die Prüf - und Endkontrolle mit einer zweiten ANSTI-Prüfbank ausgerüstet. Die professionellen Großgeräte werden auch in den Prüfstellen zur EN-Zertifizierung eingesetzt, alle Prüfläufe werden direkt im Hause Seac durchgeführt. Die ANSTIs dienen nicht nur der Qualitätssicherung der eigenen Atemreglerproduktion, sondern auch der laufenden Überprüfung von Fremdfabrikaten. "Damit ist Seac der wohl einzige Hersteller von Atemreglern, der über zwei eigene ANSTI-Großprüfbänke verfügt", so Frank Austel, zuständig für den Vertrieb von Seac in Deutschland und Österreich.


Neue Prüfbank für Atemregler bei Seac in San Colombano Certenoli, Italien




Weitere Informationen:

Logo SeacSub
Seacsub S.p.A. - V. Domenico Norero, 29
16040 - S. Colombano Certenoli (GE)
Tel. 0171-2052991 oder +39 0185 356301
www.seacsub.com