Schliessung der Tauchgebiete auf Los Frailes Islands, Isla Margarita/Venezuela

Teile:
29.06.2007 14:04
Kategorie: News
Die Unterwasserwelt auf Los Frailes eigentlich sehr gut erhalten. Klar, wer mit Erwartungen wie im Roten Meer dort ins Wasser springt - der ist einfach falsch gelagert. Los Frailes ist eine Formation von verschiedenen Erdverschiebungen, nicht ein Archipel wie Los Roques. Auf diesen verschiedenen Plattformen haben sich unterschiedliche Korallen angesiedelt, unter Anderem die grossen Hirnkorallen (mannshohe Korallen-Blöcke). Wer natürlich an den Ankerplätzen taucht, der wird sehr viele kaputte Korallen sehen. Trotzdem haben diese Plätze auch ihre Reize. Meeresbewohner gibt es in der verschiedensten Form und Grösse, sie sind überall - unter jedem Sandkorn. Man muss nur langsam genug Tauchen und die Augen sich an die Tarnung der Tiere gewöhnen lassen. Zudem sollte man wissen wo sich welche Arten von Tiere ansiedeln. Los Frailes ist voll mit Leben! Ein Paradies für Macro-Fotografen. Es gibt auf der Insel Margarita mehr als 10 Tauchschulen, welche fast täglich mit kleinen Gruppen zu diesen Inseln von Los Frailes hinüber fahren. Es ist wirklich das einzige lohnenswerte Tauchgebiet für die Urlauber auf Isla Margarita.

Wie lange noch bei Los Frailes getaucht werden kann ist ungewiss! Die Fischer beklagen sich das Taucher ihre Fischreusen aufmachen, und sie somit keinen Fischfang haben. Sie wollen, dass die Taucher komplett aus dem Fischerei Gebiet verschwinden. Wenn dieses geschehen sollte, können alle Tauchschulen auf Margarita dicht machen - weil woanders Tauchen gehen lohnt sich nicht.

Trotz ständiges darauf Hinweisen der dortigen Dive Leader kommt es trotzdem noch zu Zwischenfälle dieser Art. Es bleibt somit nichts Anderes übrig als folgenden Weg einzuschlagen...

Die Tauchschule Margarite macht hiermit einen Anfang und ersuche um Hilfe: Wer Auskunft über oben genannte Vorfälle gibt, welche zur Identifizierung der Taucher/Tauchschule führt - wird mit 50.-€ in Cash oder einen gratis Tauchtag mit Ausrüstung belohnt. Die Fischer leben vom Fischfang und die Tauchschulen leben davon dass sie dort Tauchen dürfen. Man droht den Tauchschulen dort das Tauchen zu verbieten. Also wer hat etwas gesehen, wer weiss etwas oder wer wird beim nächsten Tauchgang etwas beobachten. Wir brauchen eure Hilfe! Schickt eine e-Mail an islamargarita@scubadiving-margarita.de !