Riesige Flutwelle im Indischen Ozean!

Teile:
26.12.2004 09:11
Kategorie: News
Ein Erdbeben im Indischen Ozean hat am Sonntag eine verheerende Flutwelle in Südasien mit mehr als 500 Todesopfern ausgelöst. Allein auf Sri Lanka wurden mehr als 300 Menschen von der völlig überraschend hereingebrochenen Flutwelle getötet. Hunderte Fischer sind vermisst. Die Zahl der Opfer dürfte noch weiter steigen. Katastrophale Auswirkungen hat die Flutwelle auch auf den Touristen-Destinationen Malediven und Andaman-Inseln.

Mehr Infos:
http://www.orf.at/
http://edition.cnn.com/
http://derstandard.at/
http://www.ard.de

Quelle: ORF

Update: 15:00
Die Opferzahlen mussten seit dieser ersten Meldung von heute früh ständig nach oben korrigiert werden!

INFO-HOTLINES für Angehörige:
D: 030/5000-1000

A: 0501-150-4411 und 0800-222-666
Das Außenministerium richtete weiters eigene E-Mail-Adresse ein: bereitschaft@bmaa.gv.at

CH: 031 325 33 33


Informationen dazu können im Forum ausgetauscht werden:
http://www.taucher.net/forum/Tsunami_im_Indischen_Ozean_tauch6433.html

Genaue Meldungen gibt es hier:

http://www.taucher.net/tsunami.html


Update 27.12.04/18:27
Die Zahl der Opfer beläuft sich inzwischen auf mehr als 26.000. Aktuelle Meldungen sprechen mittlerweile von Schätzungen mit über 30.000 Opfern.

Es werden leider noch weitere Seebeben erwartet. Eine aktuelle Übersicht über die Bebensituation könnt Ihr hier einsehen:
http://earthquake.usgs.gov/recenteqsww/Quakes/quakes_all.html