Rettet die Calypso!

Teile:
12.02.2003 23:03
Kategorie: News
Viele von Euch werden liebevolle Erinnerungen an das Verfolgen von Jacques Yves Cousteaus "Die Reisen der Calypso" Dokumentationen, die in den 1970ern (oder noch früher!) im Fernsehen ausgestrahlt wurden und wie bei mir, Euer Interesse am Tauchen und dem Erbe der Unterwassergeschichte, zumindest teilweise, geweckt haben durch das Betrachten der damals bewundernswerten herrlichen Unterwasseraufnahmen in Farbe, und dem aufregenden Leben der Taucher an Bord des Schiffes.

Leider kam die arme alte Calypso, die wohl das bekannteste Tauchschiff aller Zeiten ist, zu einem Ende ihres Arbeitseinsatzes für den Moment. Sie liegt gegenwärtig aufgegeben und in einem sehr traurigen Zustand in La Rochelle, Frankreich. Im letzten Dezember, bei einem Treffen derer, die einst Dienst an bord getan hatten, wurde beschlossen, ein Gesuch an den Eigentümer, Loel Guinness, zu richten und ihn zu bitten, Alexandra Cousteau die Gelegenheit zu geben, die Calypso zu retten, bevor es zu spät ist.

Wenn Du Deinen Namen auf der Petition hinzufügen willst, dann sende bitte eine eMail oder ein Fax mit Deinem Namen, Anschrift, Beruf und einigen begleitenden Worten an dorado@wanadoo.fr oder faxe an: (Frankreich) 04 90 08 41 95. Die HDS wird sich nicht offiziel mit der Sache befassen, aber viele Mitglieder und Freunde werden gerne die Petition für den Feldzug damit mehr getan wird mitunterzeichnen.

Es gibt einige sehr interessante, aber ziemlich ergreifende Bilder des Schiffes auf der von SMML (die Schiffs Modellbau Mailing Liste) betriebenen Webseite. Obwohl es dort nirgends angegeben wird, beachte, daß man auf die Bilder Klicken kann, um eine vergrößerte Ansicht des (größtenteils) Rost und Verfall zu bekommen.

Die URL ist http://smmlonline.com/reference/walkabouts/calypso/calypso.html