ReefRider – Modulares Video Unterwassergehäuse

Teile:
05.09.2007 16:41
Kategorie: News
Die Firma Digi-Vision EDV bietet seit Januar 2007 ein neues Konzept im Bereich Video-Unterwassergehäuse an.

Das Innovative, was dieses Gehäuse von Produkten anderer Hersteller unterscheidet, ist nicht nur der Preis, sondern auch seine modulare Bauweise, die bei der Anschaffung keine überwältigenden Kosten fordert. Sie können sich das gewünschte Gerät nach Ihren Bedürfnissen und Budget aus diversen Fertigkomponenten wie Handgriffen, Bedienelementen und Filtern zusammenstellen oder ganz einfach nur mit dem Gehäuse alleine, ohne jegliches Zubehör Ihr erstes Unterwasservideo drehen. Alles, was Sie bei anderen Gehäusen von Anfang an integriert haben, können sie beim ReefRider durch die modulare Bauweise später aufrüsten, oder weiter die Low Cost Ausführung benutzen.

Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie den Camcorder in das Gehäuse unmittelbar vor dem Tauchen einbauen, einschalten und das Gehäuse schließen, oder ob Sie die umfangreichen Steuerungsoptionen der elektronischen Bedienung nutzen wollen.

Sie können langsam anfangen und im Nachhinein das Gehäuse mit weiteren Komponenten aufrüsten, oder sich gleich das voll ausgestattete Model bestellen, welches keine Wünsche mehr offen lässt. Ob Elektronische Steuerung mit bis zu 16 Funktionen, mit 8 oder 12 Tasten, oder vielleicht nur mit einem einfachen Magnetstift als Bedienung, Einhand oder Doppelhalter, Spiegel oder Externer Monitor, Filter, Beleuchtung, Ballastmodule, Stabilisationsflügel? Alles sofort beziehbar oder später nachrüstbar.

Besonders für Gelegenheits- und Urlaubstaucher, wegen dem geringen Kostenfaktor und der gut durchdachten und bezahlbaren Technik sehr umgänglich und beispiellos rentabel.

Das Gehäuse:
ReefRider ist ein modulares Universal Video Unterwassergehäuse, was sich für alle Videokameras eignet, die gewisse Abmessungen nicht überschreiten. Es können fast alle DV, HDD und SD Camcorder, ob normal oder HDTV eingebaut werden. Das Grundgehäuse ist auf dem industriellen Weg gefertigt und absolut rost- und UV- beständig. Alle Anbauelemente wurden aus hochwertigen Materialien, die mit großer Sorgfalt ausgesucht wurden zusammengestellt und in Deutschland gefertigt, was ein äußerst geringes Wartungsniveau und beste Qualität garantiert.

Das Dichtungssystem:
Gehäuse sowie Dichtungssystem sind einfach aufgebaut und leicht zu warten.
Das Gehäuse ist so konzipiert, dass es auf die Hinterabdeckung nur ein geringen Vordruck ausgeübt und gleichzeitig nur wenig Kraft für die Verschraubung benötigt wird.
Für die weitere Abdichtung sorgt der Wasserdruck. Schon in einer Tiefe von 5 Metern (0,5 Bar Druckdifferenz zum Innendruck des Gehäuses) wird die Hinterabdeckung mit einer Fläche von 120 cm² mit einem Wassergewicht von 60 Kg an das Gehäuse gepresst.
Wenn Sie also in dieser Tiefe die Sicherheitsverschlüsse lösen, werden sie die Abdeckung mit einer Hand von dem Gehäuse nicht trennen können.

Die REMOTE/LANC Steuerung - Neuste Technologie:

Bei ReefRider wurde auf teure und aufwändige mechanische Bedienteile, die oft zu Problemen führen und für Camcorder auch nur bedingt und Modelabhängig mit großem arbeits- und damit Kostenaufwand realisierbar sind, vollkommen verzichtet. Für die Steuerung der Kamera sorgt ein neuentwickeltes, elektronisches Modul, das die neusten Technologien in einem Produkt vereint und somit auf dem Markt etwas vollkommen innovatives und einmaliges – vor allem durch sein äußerst geringes Wartungsniveau - darstellt. Die Steuerung, basierend auf ein durch Mikroprozessor gesteuertes Modul mit einer RISC CPU, widerbeschreibbaren Flash Speicher und ausgeklügelte Steuerungssoftware, sorgt für die Kommunikation zwischen Kamera und Gehäuse. Dieses Modul kann durch ein einfaches Softwareupdate an zukünftige Steuerungssysteme von Videokameras angepasst werden und ist absolut Zukunftssicher. Das Steuerungsmodul verfügt derzeit über insgesamt 18 Funktionen mit denen bis zu 16 Steuerungstasten am Gehäuse bedient werden können. Die Standardsteuerung besteht aus 8 Tasten. Das Steuerungsmodul kann um weitere 4 Tasten erweitert werden. Es ist für alle Camcorder von Sony und Canon vorgesehen die über eine LANC oder REMOTE Schnittstelle verfügen, besitzt aber gleichzeitig eine Infrarotschnittstelle, welche für die zukünftige Entwicklung vorgesehen ist und 2 Relais zum einschalten, von zum Beispiel einem externen Monitor, welcher ins Gehäuse eingebaut werden kann.
Sollten irgendwann Camcorder mit WiFi oder Bluetooth Steuerung auf den Markt kommen – kein Problem. Das Modul ist so ins Gehäuse integriert, dass es mit einem Handgriff gegen ein anderes ausgetauscht werden kann.
Selbstverständlich ist das Modul auch einzeln erhältlich und kann zum Selbstbau eines Unterwassergehäuses, Motorradkamera oder Kabelgebundener Fernbedienung bestens verwendet werden. Lieferung erfolgt mit detaillierter Beschreibung aller Funktionen und Pinbelegung.

Einige Funktionen des Steuerungsmoduls im Überblick:
Kamera an *
Kamera aus *
Aufnahme Start
Aufnahme Stop
Zoom +
Zoom –
Auto Focus Manuell
Autofocus Auto
Focus +
Focus –
Backlight
Foto
Menu
Menu Up
Menu Down
Menu Execute
Funktion 1 – Relais 2 ON / OFF
Funktion 2 – Softwaremäßig noch nicht belegt - Für Erweiterungsfunktionen vorgesehen
Funktion 3 - Softwaremäßig noch nicht belegt - Für Erweiterungsfunktionen vorgesehen

(*- bei dieser Funktion wird über ein Relais die Stromversorgung für das ReefRider LCD Display zugeschaltet – bzw. für ein anderes Externes Video-Monitor)

Das Bedienteil:

Das ReefRider LANC/ REMOTE Modul wird an die im Gehäuse eingebaute Bedienplatine gesteckt. Auf dieser Platine befinden sich unter anderem 8 Magnetkontakte, die von außen mit Magnettasten oder einem einfachem Magnet oder Magnetstift bedient werden können. Auf der Platine befinden sich ebenso die LED’s die Funktionen An/ Aus, Aufnahme und Alarm signalisieren. Für ein Akustisches Alarmsignal sorgt eine eingebaute Mini-Sirene. Außerdem gehört zur Ausstattung der Bedienplatine ein Wassersensor, der bei eventuellem Wassereinbruch ein akustisches und optisches Warnsignal aktiviert. Die Bedienplatine kann mit zwei weiteren Modulen aufgerüstet werden. Das Erste Modul erweitert das System um 4 Zusatzfunktionen. Das Zweite stellt zwei weitere Funktionen zur Verfügung. Diese Erweiterungsmodule werden einfach an die dafür vorgesehene Stelle eingesteckt und der Einbau erfordert keinerlei technische Kenntnisse.

Sucher Optionen:
Als Sucheroptionen stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung. Da das Gehäuse aus einem durchsichtigen Kunststoff hergestellt ist , kann man ganz normal den Kamerasucher benutzen. Ein Spiegelvisier der das im Camcorder integrierte Seitenmonitor spiegelt ist die nächste lieferbare Variante. Das Angebot rundet ein internes 2,5 Zoll Farbmonitor mit On- Screen Display und eigene Stromversorgung der mit bestellt, oder später nachgerüstet werden. Der Einbau des Monitors erfordert keinerlei technische Kenntnisse.

Lieferprogramm:
Außer diversen Komplettsystemen werden unter anderem als Komponenten angeboten:
Basisgehäuse
Einhand griff – Jackett Halter
Zweihand-Griff
LANC Steuerungsmodul
LANC Bedienteil
LANC Bedienteil-Erweiterung 4 Tasten
LANC Bedienteil-Erweiterung 2 Tasten
Tastenblock mit 4 Magnettasten
Tastenblock mit 2 Magnettasten
Magnetstift
Orangefilter ab 5 m Tiefe
Rotfilter ab 10 m Tiefe
Beleuchtungshalter
Spiegelvisier
Monitor 2,5 Zoll
Stabilisator

Technische Daten:
Verwendete Materialien:
Acrylglas, seewasserbeständiges Aluminium, Silikon, Gummi, Edelstahl, PE Kunstoffe.
Maximale Tauchtiefe 60 Meter
Frontglas 12 mm
Heckabdeckung 12 mm
Kantenschutz aus Silikon
O-Ring 3mm
Abmessungen über alles (Ohne Handgriffe und Zubehör) B: 133 x H 153 x L 270 mm
Maximale Länge des Camcorders – 220 mm ( mit eingebautem Monitor maximal 180 mm)
Maximale Höhe des Camcorders - 110 mm
Maximale Breite des Camcorders – 80 mm
Gewicht ohne Camcorder ca 2,2 Kg.
Auftrieb- Abtrieb von der Große des Camcorders und eingebauten Zubehör abhängig.

Homepage: http://www.reefrider.de
Vertrieb über Online Shop unter http://www.procomparts.de