Redl goes deeper!

Teile:
03.12.2008 17:28
Kategorie: News
Christian Redl
Redls neuer Weltrekord in einer Höhle von Yucatan (Mexiko) sorgt für absolutes Gänsehautfeeling.

Redl taucht tief ins Innere von Yucatan - mit einem Atemzug und mit Pure Instinct! Der österreichische Freitaucher Christian Redl setzt noch einen oben drauf: Nach zwei gelungenen Weltrekorden in einer mexikanischen Süßwasserhöhle tauchte der Extremsportler am 14. November 2008 mit nur einem Atemzug im 45-Grad-Winkel abermals ins Innere der Halbinsel Yucatan. Ziel war der tiefste Punkt der Höhle "The Pit" mitten im Dschungel. Die Tiefe: 71 Meter. Die Distanz: über 200 Meter. Die Zeit: 2 Minuten und 20 Sekunden. Die Ausrüstung: Pure Instinct, natürlich von Mares!

"Es war einer meiner besten Tauchgänge", freut sich der frischgebackene Rekordhalter, "und eines meiner aufwendigsten Projekte. Wir mussten alles stundenlang in den Dschungel tragen und alleine der Aufbau des Seiles und der Sicherheitsvorkehrungen hat mehrere Tage in Anspruch genommen."

Für das Team hat es sich gelohnt. Der Freitaucher wurde vom einen fünfköpfigen Team aus Europa, bestehend aus einem Arzt, Sicherungstauchern Kameramann und Fotograf begleitet. Redl: "Ich muss mich hundertprozentig auf mein Team und die Ausrüstung verlassen können, davon hängt sehr viel ab. Im schlimmsten Fall mein Leben."

Aber ohne Sponsoren wie HCI Capital, Mares und www.seamee.com wäre ein solcher Tauchgang nicht möglich. Im März 2009 findet das nächste Projekt des ehrgeizigen Sportlers statt ...

...mehr darüber erfahren Sie unter:

mares Logo
Mares S.p.A. c/o HEAD Germany GmbH
Velaskostraße 8, 85622 Feldkirchen
Tel: +(49 89) 90 999 50
Mail : mares@de.head.com
Web: www.mares.com