Rätselhafter Fund im Ibmer See (OÖ)

Teile:
30.05.2005 15:25
Kategorie: News
Ein minenartiger Gegenstand hat am Sonntag bei Eggelsberg am Ibmer See in Oberösterreich für Aufregung gesorgt. Weil er nach der Bergung zu rauchen begann, musste befürchtet werden, dass es sich um einen Sprengsatz handelt.

Ein 23-jähriger Badegast bemerkte in zwei Meter Tiefe einen merkwürdigen Gegenstand, holte ihn an die Oberfläche und brachte ihn ans Ufer. Plötzlich begann der Gegenstand zu rauchen, worauf ihn der junge Mann in einem Kübel deponierte.

Auch die herbeigerufenen Gendarmen konnten den Gegenstand aber nicht identifizieren.

Der Entminungsdienst sperrte die Umgebung ab, stellte danach aber fest, dass es sich um kein Sprengmittel handelt. Der Inhalt wurde schließlich auf den Parkplatz geschüttet, es begann wieder sofort zu qualmen und auch zu brennen, sodass auch noch die Feuerwehr gerufen werden musste.

Der Brandsatz wurde schließlich vom Entminungsdienst zur weiteren Untersuchung mitgenommen.

Quelle: ORF OÖ