Polizeieinsatz am Untergrombachsee / KA

Teile:
20.12.2005 18:02
Kategorie: News
Waren heute (18.12.) um 8 Uhr in Untergrombach.

Als wir aus dem Wasser kamen,empfing uns ein Polizeiaufgebot.Es wurde ein sofortiges Tauchverbot ausgesprochen.

Ein Taucher sah am Samstag ein Paar Füße aus dem Seegrund ragen und meldete das der Polizei.Die kam dann am Sonntag mit Druckkammer,Tauchern und was es da noch an Spezialisten gibt angerückt.

Nach kurzer Suche fand der Polizeitaucher zwei Felsstücke die ca.20cm auseinander im Schlick steckten.Das ganze sah tatsächlich aus,als ob da kopfüber eine Leiche im Boden steckt.Eines der Felsstücke brachte der Taucher an Land.Das sah tatsächlich aus wie ein Fuß!So hat sich das Ganze als ein Irrtum erwiesen.