Palau - ein Paradies nicht nur für Taucher

Teile:
02.07.2007 22:31
Kategorie: News

Palau ist mit seinen 343 Inseln abseits vom Massentourismus eines der letzten Paradiese unserer Erde.
Bekannt ist Palau vor allem wegen seiner phantastischen Tauchreviere und erfreut sich bei Europäischen Tauchern immer größerer Beliebtheit.
Palau hat aber weit mehr zu bieten als eine atemberaubende Unterwasserwelt, die sich im Übrigen auch hervorragend beim Schnorcheln entdecken lässt. Ob auf Entdeckungsreise durch die Rock Islands mit dem Kajak, auf Vogelbeobachtung in Babeldaob - der größten Insel Palaus - oder auf den Spuren der Matrimonialen Kultur Palaus, es gibt viel zu entdecken und erleben für all diejenigen, die Spaß und Freude an Natur und Kultur haben.
Palau verfügt auch über eine gute Infrastruktur mit Hotels, Restaurants und Geschäften sowie über mehrere Attraktionen wie das Coral Reef Center, dem Dolphin Pacific, Panorama Rundflügen über die Rock Islands, 2 Museen und vielem mehr. Von Europa ist Palau über Manila oder Taipei einfach zu erreichen.

Kostenlose Informationen erhalten Sie bei:
Fremdenverkehrsamt Palau
palau@eyes2market.com
Tel: 04101-370 732



Palau, die Inselwelt




















Der Jellylake, einer der seltenen Quallenseen - weltweit




















Kayakfahrern in Palau