Ökologische Bedrohung in Nord-Sulawesi

Teile:
29.06.2006 17:36
Kategorie: News
Goldminenbetreiber wollen in Nord-Sulawesi das Gebiet um Lembeh-Bangka Island und Kap Pulisan mit ihren zyanidverseuchten Abwässern zu einem ökologischen Desaster führen. Dieses weltweit unter uns Tauchern als eines der Topspots bekannten Tauchgebiete muß geschützt werden, damit nicht eine ähnliche Katastrophe wie in Buyat-Bay geschieht.

Wir haben vor kurzem den Verein "Freundeskreis Lembeh-Pulisan-Bangka e.V." gegründet und wollen mit unserer Homepage http://www.save-lembeh.info eine weltweite Protestaktion gegen diese Zyanidverseuchung starten.

Ich bitte alle Taucher sich an dieser Aktion zu beteiligen, damit dieses einzigartige Tauchgebiet nicht zerstört wird.

Michael Hieß