OCEANIC: Wireless Personal Dive Computer VT3

Teile:
27.08.2006 14:33
Kategorie: News
Mit dem VT3 setzt Oceanic einen neuen Schritt in Richtung "Maßstäbe bei der Entwicklung von Tauchcomputern".

Durch den Einsatz mehrerer OCEANIC-Sender kann der Taucher den Druck von bis zu drei Tauchgeräten problemlos überwachen. Dieses Ausstattungsmerkmal ist ideal für den Tech-Taucher, aber durch den neuen "Buddy Pressure Check" auch für den Sporttaucher.

Mit dem OCEANIC VT3 können während des Tauchgangs bis zu drei Nitroxgemische von 21-100% Sauerstoff überwacht werden.






Der VT3 weist umfangreiche Ausstattungsmerkmale auf:

  • Luft-, Nitrox-, Tiefenmesser- und Freitauch-Modus
  • Wechsel zwischen drei Sendern möglich - mit Überwachung von bis zu drei Nitroxgemischen bis 100% O2
  • Buddy Pressure Check (TM)
  • Persönliche Sicherheitseinstellungen in Bezug auf das Rechenmodell
  • Einstellbarer, akustischer Alarm in Verbindung mit einem optischen LED-Alarm
  • Alarmbestätigung®
  • Einstellbare Sicherheitsstoppzeit und -Tiefe
  • SmartGlo®-Beleuchtung
  • OceanLog® PC-Download & -Upload-Software mit USB-Kabel optional erhältlich
Die Art des Freitauchmodus ist laut OCEANIC derzeit weltweit einmalig. Die Tiefen und Zeiten von Apnoetauchgängen werden überwacht und berechnet, so dass ein Wechsel zwischen Gerätetauchgängen und Apnoetauchgängen jederzeit möglich ist, da die Stickstoffanreicherung immer aktuell berechnet wird.

Der VT3 ist ab sofort beim autorisierten Oceanic-Fachhändler erhältlich. Der empf. VK beträgt € 769,- für das komplette System incl. einem Sender, in der Ausführung als Armbandcomputer kostet er € 479,-, der Preis für einen Sender beträgt 295,-.

Mehr Infos unter www.oceanic.de