Noch 7 Plätze für Wrackexpedition zur „Førkrat“ frei !

Teile:
01.03.2004 10:29
Kategorie: News
Eine Nachricht von Michael von der Artur Becker:

Ungefähr 12 sm nördlich der Insel Rügen liegt das Wrack eines großen Frachters – etwa 170 m lang - in 47 m Wassertiefe.

Das Wrack steht auf dem Kiel. Mehrere große Laderäume sind betauchbar. Bei den letzten Tauchgängen an dem Wrack stellte sich heraus, dass in den Laderäumen Reste der Ladung vorhanden sind und die Tauchtiefe im Inneren des Wracks die 50 m –Marke erreicht.

Bis jetzt hat nur ein Taucher am Wrack einen Schriftzug gefunden und deutete den Namen als Førkrat. Jedoch verliefen alle Nachforschungen über ein Schiff dieses Namens ergebnislos.

Wir wollen das Wrack mit einer kleineren Gruppe von Tauchern unter Einsatz von Mischgasen genauer untersuchen, vermessen, hoffentlich identifizieren und natürlich alles auf Video dokumentieren.

Als Ausgangsbasis nutzen wir die „Artur Becker“ , welche wir vom 13. bis zum 16.05.2004 gechartert haben. Das Schiff soll dabei 3 Tage an der Wrackposition liegen bleiben, so dass mehrere Tauchgänge möglich sind.

Das Projekt ist nicht kommerziell organisiert. Alle entstehenden Kosten werden zu gleichen Anteilen von den Teilnehmern getragen.

Weitere Informationen sind auf unserer Homepage http://www.artur-becker.de/index1.asp unter News zu finden

Michael Töpfer
Meierei 7
17509 Kemnitz
webmaster@artur-becker.de