Neuigkeiten von den Florida Keys

Teile:
13.02.2011 12:37
Kategorie: News

Winter Star Party" - Astronomentreffen auf den Florida Keys

Ende Februar 2011 ist es wieder soweit: An die 600 Astronomen und Interessierte treffen sich zur 27. "Winter Star Party" in den Florida Keys, um bei Vollmond eine Woche lang das 360-Grad-Panorama des nächtlichen Sternenhimmels über West Summerland Key in den Lower Keys zu genießen. Neben dem Blick durch das Fernrohr können sich die Teilnehmer untereinander austauschen, Vorträge von Fachleuten besuchen und an Workshops sowie Fotowettbewerben teilnehmen.

Die "Winter Star Party" wird von der Southern Cross Astronomical Society of Miami organisiert. Sie beginnt am 28. Februar und endet am 6. März 2011. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Anmeldungen unter www.scas.org/wsp.html.


Tauchen in James Bond Manier - Die Florida Keys bieten erstmals Tauchgänge mit einem freihändigen Unterwasserscooter an

Der Pegasus Thruster ist das weltweit erste und einzige Antriebssystem für Tauchgänge, das auf die Pressluftflasche montiert wird. Ab sofort sind Unterwasserausflüge mit dem neuartigen Scooter auch in den Florida Keys möglich. Der Pegasus Thruster erlaubt es, Tauchern freihändig und ohne einen Flossenschlag durch die Unterwasserwelt zu gleiten. Da die mühelose Fortbewegung Luft spart, verlängert sich die Dauer der Tauchgänge. Die Batterie hält bei Dauerbetrieb bis maximal 45 Minuten.

"Das Antriebssystem eignet sich ideal für Tauchgänge an den großen Wracks wie zum Beispiel der "Spiegel Grove" vor Key Largo und der "Vandenberg" vor Key West", sagt Dean Vitale, der Erfinder des Pegasus Thrusters. "Mit Hilfe des Scooters kann man das ganze Schiff umrunden. Das schafft niemand, wenn er nur mit Flossen unterwegs ist." Ideal ist das Gerät auch für Taucher mit Handicap.

Interessierte können den Pegasus Thruster bei organisierten Tauchgängen mit Florida Straits Diving in Key West und Captain Slate`s Atlantis Dive Center in Key Largo testen.


Mit Elektroantrieb durchs Riff: Der Pegasus Thruster wird an konventionelle Tauchtanks montiert.


Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West unter www.fla-keys.de, auf der Facebook Seite www.facebook.com/floridakeysandkeywest und dem Twitter-Account www.twitter.com/thefloridakeys.