Neues Wrack im Attersee?

Teile:
27.05.2007 20:57
Kategorie: News
Nach einer Explosion auf einem Motorboot vor Schloss Kammer konnten sich zwei Personen, ein Mann und eine Frau, nur noch durch einen Sprung ins kühle Nass retten.

Das vier Meter lange Boot war am frühen Sonntagnachmittag vor dem Schloss Kammer unterwegs. Der Brand brach im Bilgebereich, dem tiefsten Punkt des Bootes, aus und breitete sich explosionsartig aus. Die Besatzung wurde nach einem Sprung ins Wasser von einem anderem Boot aufgefischt.

Der Brand konnte nicht mehr rechtzeitig gelöscht werden. Er beschädigte die Bordwand und Wasser drang in den Schiffskörper ein. Das Boot sank und liegt in drei Metern Tiefe.

Quelle: ORF OÖ
http://ooe.orf.at/stories/195964/