Neues von aqua med zur 'boot 2008'

Teile:
06.01.2008 12:20
Kategorie: News
Vier interessante Neuigkeiten bietet aqua med pünktlich zur "boot 2008": Die neuen "aqua med Instructor Trainer"-Seminare, fit2dive als praktischer Leistungstest für Taucher und besonders spannend für Arbeitssuchende: Medical Helpline Worldwide, ein Teil von aqua med, sucht Mitarbeiter. Dass die aqua med dive card nun auch im benachbarten Ausland zur Verfügung steht - und nicht nur deutschen Tauchern - wirkt dabei schon fast selbstverständlich.


"aqua med Instructor Trainer"-Seminare


"Neu und noch besser, die aqua med-Seminare 2008!" verspricht Marco Röschmann von aqua med. Tauchmedizin und Tauchunfallrettung sind wichtige und spannende Themen. Jeder Taucher sollte in diesem Bereich fit sein. aqua med hat sich als medizinisches Kompetenzzentrum seit Jahren erfolgreich im Bereich der Tauchmedizin einen Namen gemacht, nicht nur durch die bekannte Taucherversicherung, sondern auch im Bereich der Fortbildung. Auch 2008 finden die Seminare Deutschlandweit statt, allerdings nach einem neuen Konzept: Das Ausbildungssystem wurde der Branche angepasst. Es gibt nun die Möglichkeit für engagierte und gut ausgebildete Instruktoren, sich als aqua med Instructor Trainer ausbilden zu lassen und eigene Instructor-Kurse zu geben.


fit2dive - Fitness für Forschung


fit2dive ist ein praktischer Leistungstest für Taucher. Das innovative Forschungsprojekt zur Verbesserung der Tauchsicherheit ist in Zusammenarbeit von aqua med und der Deutschen Sporthochschule Köln entstanden. Dieser Test geht weit über die gewohnte Tauchtauglichkeitsuntersuchung hinaus. Er hilft dem Taucher, in Zukunft Stresssituationen zu vermeiden oder besser beherrschen zu können. fit2dive ist sowohl für Ausbilder, als auch für Taucher jederzeit und unkompliziert durchführbar. Die Daten jedes fit2dive-Tests dienen der Tauchunfall-Forschung. Die Forschungsergebnisse sollen einen möglichen Zusammenhang zwischen Tauchfitness und Unfallhäufigkeit beim Tauchen erklären. Für die Umsetzung und Datengewinnung brauchen wir natürlich viele Taucher, die diesen Test machen. Jeder Tauchausbilder hat die Chance fit2dive-Instructor zu werden und somit einen großen Beitrag zur Forschung zu leisten. Die Instruktorenausbildung wird ab März 2008 von der Deutschen Sporthochschule Köln durchgeführt.


Die Ideenschmiede - aqua med sucht Verstärkung


aqua med als Marke der Medical Helpline Worldwide ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Nun werden Mitarbeiter in verschiedenen Aufgabenbereichen gesucht, von Festeinstellung bis hin zur freien Mitarbeit. Jeder der Interesse an einer Mitarbeit hat, egal in welchem Bereich, kann sich gerne bei aqua med melden. Jede Idee und Anregung ist herzlich willkommen!


Grenzenlos - die aqua med dive card nicht nur für deutsche Taucher


Seit sechs Jahren ist die aqua med dive card erfolgreich auf dem Deutschen Markt. aqua med bietet seinen Kunden einen ärztlichen Notruf rund um die Uhr, weltweiter Tauchunfall- und Auslandsreisekrankenschutz in einem. Dieses Angebot steht nun auch in Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden zur Verfügung. Die aqua med dive card enthält dort auch alle gewohnten Leistungen und kann bei aqua med oder einer annahmeberechtigten Tauchschule beantragt werden. Im Zuge des Eröffnungsangebotes bis zum 31.03.2008 kostet die dive card in den genannten Ländern nur 39,- Euro im ersten Jahr (in den Folgejahren 45,- Euro). Mehr Infos auf der "boot" in Düsseldorf vom 19. – 27. Januar 2008 in Halle 3, Stand B31.





Kontakt:
aqua med Reise- und Tauchmedizin
Hohenlohestr. 7-9
D-28209 Bremen
Tel. +49 421 22227-10
Fax. +49 421 22227-17

Internet: www.aqua-med.de


Quelle: aqua med