Neues Tauchwrack in der Karibik

Teile:
02.08.2003 15:38
Kategorie: News

Größtes Taucherwrack der Karibik auf St. Eustatius.


Das bisher größte Taucherwrack der Karibik wurde am 25.Juli 2003 in den Niederländischen Antillen, auf St. Eustastius (Statia) versenkt.

Charles1
Charles L. Brown  kurz vor dem Sinken


Die Charles L. Brown, ein 120m Schiff, ehemals im Einsatz für eine Amerikanische Telefongesellschaft, wurde durch die lokale Regierung und dem Dive Shop Scubaqua erstanden um als neue Wrackdestination in der Karibik zu dienen.

Mehr unter http://www.taucher.net/berichte/bericht.html?nummer=100