Neues Ausbildungsprogramm bei ISE

Teile:
30.01.2013 11:49
Kategorie: News
Sven Drangeid (re.) - Neue Ausbildung bei ISE Inner Space Explorers (Achim Schlöffel, li.)
Das neue Angebot „Seiltechnik für Höhlentaucher“ ergänzt das ISE Angebot im Bereich Sicherheit.

Verbandspräsident Achim Schlöffel erläutert das erweiterte Angebot: „Sicherheit steht bei ISE an erster Stelle und unser Ziel war es von jeher, ein Programm anzubieten, welches die Taucher optimal auf alle Eventualitäten vorbereitet. In diesem Zusammenhang suchten wir schon seit längerem nach kompetenten Partnern für die neuen Konzepte.

Höhlentauchen wird immer mehr zum Breitensport und das Bewusstsein für sichere Ausbildung und optimales Equipment wird zunehmend stärker. Allerdings ist auch zu beobachten, dass sich dieses Bewusstsein nicht über Wasser fortsetzt. Höhlentaucher erforschen Trockenpassagen und klettern ohne die Fertigkeiten, auf die sie unter Wasser nie verzichten würden. An diesem Punkt setzt das Programm „Seiltechnik für Höhlentaucher“ an.
 
Mit Sven Drangeid hat ISE einen Profi ins Team geholt, der als Industriekletterer mit reichlich Alpin- und Höhlenerfahrung perfekt ins Konzept passt und durch seine Ausbildungstätigkeit für den Industriekletterer-Nachwuchs auch über die entsprechende Ausbildungserfahrung verfügt. Der neue Kurs richtet sich an alle Höhlentaucher und solche, die es werden wollen und deckt in vier intensiven Tagen die Grundlagen von Physik, Seilkunde, Knoten, Anschlagstechniken, Bewegungstechniken und Logistik ab.

Weitere Informationen:

ISE Logo
InnerSpace Explorers

Mail : hq@is-expl.com
Web: www.is-expl.com