Neuer Rekord im Tieftauchen

Teile:
21.12.2003 14:51
Kategorie: News
Am 18.Dezember diesen Jahres hat der in Phuket lebende Brite Mark Ellyatt einen neuen Rekord im Tieftauchen mit offenem Gerät aufgestellt. Mark Ellyatt, unterstützt von einem 12-köpfigen Supportteam, erreichte die Tiefe von 313m sw. Damit hat er den Rekord von John Bennet mit 308 Metern, aufgestellt im November 2001 (siehe Redaktionsausgabe 19), klar überboten. Der Abstieg in die Tiefe wurde mit einer Zeitdauer von 12 min angegeben, der Aufstieg dauerte 6 Std 40 min. Über Details der Aufstiegszeiten, Dekoszenarien und verwendete Gase liegen leider noch keine Informationen vor.

Mark Ellyatt ist Technical Instructor von Scuba Cat Diving auf
Phuket. Seine Erfahrung wird mit 10 Tauchgängen tiefer 150m und
350 Tauchgängen unterhalb der 60m Marke angegeben. Mark hält
laut Beschreibung auch die Tiefenrekorde für Wracktauchgänge
mit einer Tiefe von 170m.