Neue Safariroute im Sinai

Teile:
23.02.2008 12:16
Kategorie: News
"Tauchen wie vor 20 Jahren, Tauchsafaris im Roten Meer genießen, weit weg von Menschenmengen, Tauchbootflotten, Motoren- und Kompressorenlärm!" So wirbt die Sea Queen Fleet für ihre "Golden Route", einen exklusiven Törn im Sinai.

"Wir haben eine neue Destination im Programm. Erstmals kann man jetzt Safaris im nördlichen Teil des Golfes von Aqaba machen, ab Dahab und exklusiv mit der Sea Queen Fleet" teilte Dorothea Reinecke von Sea Queen Fleet kürzlich freudig mit. "2007 wurde die Route erstmals getestet, es wurden Moorings gelegt und Plätze gesucht, und dieses Jahr geht es richtig los." Am deutschen Markt ist der Sinai hier schon sehr lange beliebt, wehmütig trauert so mancher Rotmeer-Taucher der ersten Stunden den alten Zeiten hinterher. Dorothea Reinecke: "Ich arbeite schon seit 15 Jahren in Sharm El Sheikh und war von dem Probetrip im letzten Oktober ganz begeistert."


Ras Abu Galum, eines der Tauchziele der neuen Sinai-Tour der Sea Queen Fleet


Die neue Route beginnt in Dahab und führt zunächst in den Nationalpark Ras Abu Galum zwischen Nuweiba und Dahab. Neben Ras Mamlah führt die Route zu den beliebtesten Tauchgründen in Dahab, wie "The Canyon", "The Bells" und "The Blue Hole". Anschließend geht es zu den südlich von Dahab gelegenen, traumhaft schönen Tauchgebieten von Gabr El Bint, von dort in den Nationalpark Nabq mit dem Wrack der "Maria Schröder". Auf Wunsch kann man die Straße von Tiran und den Ras Mohammed Nationalpark "anhängen" - dann geht es allerdings nicht zurück nach Dahab, die Safari endet im Hafen von Sharm el Sheikh.


Eines der Tauchziele der Goldenen Route des Sinai: "The Blue Hole"



Eine Variante bietet die Kombination der Golden Route mit den Wracktauchgängen im nördlichen Roten Meer: Erst geht es von Dahab aus nach Ras Mamlach, Ras Abu Galum und Gabr El Bint, von dort aus führt die Tour Richtung Süden nach Nabq, zur Straße von Tiran und nach Ras Mohammed. Die Wracktauchgänge an der "Dunraven" und der "Thistlegorm" bilden den Abschluss, je nach Wetter ist auch Tauchen am Abu Nuhas möglich.

Eine Besonderheit ist das "Cruise `n` Stay Paket": Erst geht es für drei Tage auf eine Mini-Safari zu den ruhigen und ursprünglichen Tauchgründen im Ras Abu Galum Park und Gabr el Bint, danach vier Nächte im Nesima Hotel in Dahab, mit Tauchgängen vom Land aus.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter http://www.seaqueens.com


Sea Queen Fleet
Tel: +20 12 1003942
Fax: +20 69 3661768
E-Mail: doro@seaqueens.com
Internet: http://www.seaqueens.com



Quelle: Sea Queen Fleet