Nautilus Kabelverlegung Attersee

Teile:
27.09.2007 08:18
Kategorie: News
Außergewöhnlicher Einsatz für das Tauch- und Bergeunternehmen Nautilus Dive Company GmbH aus Weyregg am Attersee in Oberösterreich. Seit Montag, den 24. September hat die Berufstauchfirma eine spezielle Aufgabe direkt vor der „Haustüre“ zu bewerkstelligen. Auftrag: Datenkabelverlegung für die Energie AG- Oberösterreich, der Länge nach von Weyregg nach Steinbach ca. neun Kilometer,
auf mind. 100 Meter Wassertiefe.

Bereits vom 13. bis 15. Juni wurde der Attersee an der voraussichtlichen Kabeltrasse mittels Fächersonar/ Multi-beam System (3-D) vermessen, um die geographischen Gegebenheiten festzustellen und die Lage des Kabels optimal anpassen zu können.
Letzte Woche wurde die Plattform mit 100m² und etwa 35 Tonnen in der Alexenau zusammengebaut. Am Freitag wurde schließlich die Kabeltrommel mit vier Metern Höhe und 10,1 km Kabellänge in Attersee mit einem Spezialkran eingehoben. Ein 55KVA Strom-Aggregat sorgt für den Antrieb der eigens konstruierten Abwicklungsanlage,
einer speziellen Ankerwinde und zur Versorgung aller Messinstrumente.

"Eine spezielle Herausforderung war eine technische Anlage zu konstruieren die diesen Anforderungen gerecht wird, da bei uns keine so großen Verlegeschiffe wie im Atlantik zum Einsatz gebracht werden können", so Alois Männer, einer der drei Geschäftsführer der Firma. Er und sein Bruder Andreas Männer führen die Verlegearbeiten gemeinsam mit zwei Kollegen durch. Die Arbeiten dürften noch etwa sieben Tage dauern. Ziel ist es, am Tag ein bis zwei Kilometer Kabel verlegen zu
können. Der am Ende der Woche erwartete Wetterumschwung könnte die Geschwindigkeit
allerdings erheblich bremsen. Mit dieser neuen innovativen Konstruktion erhofft sich die Firma Nautilus auch weiterhin Aufträge an den Binnenseen Österreichs.

http://www.ndc.at