MP3-Player für die Tauchmaske

Teile:
25.06.2003 12:59
Kategorie: News
Ein Design-Student und Hobby-Schwimmer der englischen Brunel-University hat einen MP3-Player gebaut, der in eine Schwimmbrille integriert ist.

Die Schallwellen werden dabei über Vibrationen der Knochen direkt ins Innenohr geleitet. Die Unterwasser-Musikqualität soll dabei durch fehlende Hintergrundgeräusche besser als an der Oberfläche sein.
Die Firma Newland Scientific hat bereits Interesse an der kommerziellen Vermarktung des Geräts angemeldet.



Quelle: ORF