Monsterzacki läuft Amok

Teile:
22.01.2002
Kategorie: News
In Queensland / Australien fangen die Taucher an zu bibbern wenn sie zum Wrack der "Yongala" kommen:
Dort wohnt ein alter,knurriger und riesiger Zacki. Aufgrund seiner Größe und seines Umfanges wurde er auf ein Alter von 80 Jahren geschätzt.
In letzter Zeit mehrten sich die Vorfälle nach denen der Zacki besuchenden Tauchern gegenüber ein aggressives Verhalten an den Tag legte, bis er dann zuletzt offenbar den Kopf eines Tauchers mit einem Appetithappen verwechselte und versuchte diesen zu verschlucken.
Die Nationalparkbehörde denkt nun über den Fang und eine Umsetzung dieses Fisches nach, da Zackis in Australien eine geschützte Art sind.