Molukken neu im Extratour Programm

Teile:
13.09.2007 09:41
Kategorie: News

Cape Paperu Resort Molukken

Neu im Programm bei Extratour

Die Gewürzinseln der Molukken in Indonesien erstrecken sich über ein ausgedehntes Gebiet, fern von Bali und abseits jeglicher touristischer Pfade. Einige dieser über 1000 Inseln sind vulkanischen Ursprungs, bedeckt mit üppiger tropischer Vegetation. Andere sind kleine, flache Koralleninseln und Atolle, umgeben von traumhaften Sandstränden, an denen sich unzählige Kokospalmen im Wind wiegen. Eines ist jedenfalls sicher: die Molukken bieten für Reisende, die noch einen wahren Sinn für Abenteuer besitzen, unzählige Attraktionen über und unter Wasser.
Die Inseln haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Viele europäische Kolonialmächte versuchten, in den Besitz der wertvollen Güter wie Muskatnuss, Nelken oder Pfeffer zu gelangen. Zahlreiche alte Festungen zeugen noch heute von den Einflüssen der Holländer, Portugiesen, Spanier und Engländer.



Die Insel Ambon ist der Knotenpunkt für eine Reise auf die Lease Inseln. Von Ambon aus erreicht man die Insel Saparua, auf der sich das kleine intime Resort Cape Caperu befindet.
Das Schweizer Ehepaar Eliane und Kurt Gross hat in der wilden, ursprünglichen Landschaft von Saparua ein bezauberndes kleines Tauchresort mit nur 11 Bungalows errichtet (Eröffnung Jahresende 2007). Die Tauchbasis befindet sich gleich am hauseigenen Strand.
Das Hausriff ist ca. 2 km lang und bietet verschiedene Spots in einem Tiefenbereich von 4 bis 12 m.
Das Gebiet ist bekannt für seine außergewöhnliche Artenvielfalt, wunderschöne Korallenriffe, Steilwände und guten Sichtweiten. Häufig anzutreffen sind Riffhaie oder Schildkröten. Und manchmal werden auch Mantas gesichtet. Einige Plätze bieten sogenanntes Muck Diving, eine Freude für Makrofotografen. An den Tauchplätzen der Inseln Molana und Nusa Laut gibt es an der Riffkante spektakuläre Steilwände, geschmückt mit riesigen Schwämmen, Peitschenkorallen, Horn- und Weichkorallen. Nacktschnecken sind zahlreich vorhanden, aber auch Barrakudas, Makrelen, Fledermausfische bilden fotogene Motive.
Sensationell ist der Tauchplatz Ammet bei der Insel Nusa Laut. Nicht selten begegnet man an dieser exponierten Stelle sogar Hammerhaien.

Preisbeispiel:
2 Wochen Reise inkl. Flüge, Transfers, 13 Nächte im Bungalow Ventilator, Frühstück
ab EUR 1.817,- pro Person zzgl. Flugsteuern. Tauchpaket 12 Tauchgänge € 275,-

Information und Buchung:
Extratour Tauchreisen GmbH
tel 0551-42664, fax 0551-44077
dive@extradive.de
www.extradive.com