Mittelmeer Band III: Gute Bilder werden gesucht!

Teile:
25.11.2012 17:00
Kategorie: News

Das Mittelmeer (Band III) wird fertig gestellt

Geschätzte Freunde des Mittelmeeres!
Dieser (Hilfe)Aufruf der Meeresschutzorganisation mare-mundi.eu und des Herausgebers Robert Hofrichter richtet sich an jeden, der eine starke Affinität zum Mittelmeer hat und das große Projekt unterstützen möchte, egal ob es sich um einen Biologen, tauchenden Biologen, Taucher und Tauchclubs, Meeresschutzorganisationen und Vereine, Fotografen und Unterwasserfotografen und/oder andere Forscher und Naturliebhaber handelt.


Worum es geht
Das Kompendium des Wissens über das Europäische Mittelmeer, “Das Mittelmeer” Band III, wird derzeit fertig gestellt. Dieser letzte Band des insgesamt dreibändigen Werkes beinhaltet die größten und spannendsten Gruppen der Tiere, für die sich die meisten Naturfreunde, Taucher und UW-Fotografen interessieren: Mollusken (Mollusca – einschließlich der Nudibranchia), Krebstiere und andere Gliederfüßer (Arthropoda), Borstenwürmer (Polychaeta, Annelida), Moostierchen (Bryozoa) und andere Tentaculata, Stachelhäuter (Echinodermata), Pfeilwürmer (Chaetognatha) und schließlich alle Chordata von den Knorpelfischen (Chondrichthyes) über die Knochenfische (Osteichthyes) bis zu den Meeresschildkröten, (See)Vögeln und Meeressäugern mit Walen und Delfinen und der Mönchsrobbe.

Redaktionelles Ziel
Die Schaffung der vollständigsten Bestimmungshilfe für das Mittelmeer, die es bisher in einem Einzelwerk gibt, und eines gewichtigen Kompendiums des Wissens, das dabei helfen soll, eine erhöhte Begeisterung für unser “mare nostrum” zu wecken und die Notwendigkeit seines Schutzes in den Mittelpunkt zu stellen. Zur Schande der EU muss hier betont werden: Das Mittelmeer ist noch völlig unzureichend geschützt! Nicht einmal ein Prozent seiner Fläche steht wirklich unter strengem Schutz!

Wie kannst Du/können Sie helfen?
Mehrere Hundert Experten und Fotografen helfen dabei das Material für dieses Kompendium des Wissens zusammen zu tragen. Neben Informationen (z. B. bemerkenswerte Einzelbeobachtungen) und interessanten Kontakten zur internationalen Gemeinschaft in verschiedenen Ländern und rund um das Mittelmeer, würden uns vor allem aussagekräftige Fotografien weiter helfen; wir wollen versuchen so viele Arten wie möglich (alle wäre illusorisch, aber zumindest fast alle) auf Fotos darzustellen.

Welche Art Fotos sind gefragt?
Alles, was im Mittelmeer jemals beobachtet und gefunden wurde, seltene und bedrohte Arten, Einwanderer – Neozoen, besondere Verhaltensweisen, Reproduktion, Interaktionen, Entwicklungsstadien, Tiefsee, Fischerei, Bilder besonderer Qualität und Aussage, Umweltbedrohung und Naturschutz, Artenschutz, historische Fotografien, kulturhistorische Bezüge, alte Quellen, Geschichte der Wissenschaft.

Noch nie war helfen so einfach: Wie kannst Du/können Sie Fotos hochladen?
Es geht ganz einfach; klicken Sie bitte http://www.mare-mundi.eu/fotocommunity/mediterranean an. Hier findest Du/finden Sie alle nötigen Informationen.

Wie kannst Du/können Sie uns kontaktieren und weitere Infos erhalten?
book@mare-mundi.eu
Redaktionsschluss: 1. August 2013
Umfang: ca. 1.300 Seiten

Impressum: Dr. Robert Hofrichter, Salzburg, www.mare-mundi.eu Verein zur Förderung der Meereswissenschaften, book@mare-mundi.eu oder office@mare-mundi.eu.

Helfen Sie uns bitte dem Mittelmeer zu helfen!