Mehr Schutz für britische Wracks/Kriegsgräber

Teile:
13.11.2001
Kategorie: News
Schon seit 1986 gibt es den Military Remains Act. Dieser Schützt Kriegsgräber.Bislang wurde er jedoch nicht oder kaum auf Schiffswracks angewendet. Einige Vorkommnisse in der Vergangenheit haben die amtierende Regierung nun zu einer speziellen Initiative veranlaßt die einen höheren Schutz auch von Wracks die Kriegsgrab sind unter bewußtem Gesetz zur Folge haben wird.
Eine Wracks werden nun den Status von "Kontrollierten Stätten" bekommen.Hier ist ohne eine spezielle Erlaubnis jegliches Tauchen verboten. Weiter soll es "Geschützte Stätten" geben.Hier ist tauchen erlaubt, jedoch auf einer Strikten "Nichts-anfassen"-Basis.
Insgesamt sollen zunächst 16 Wracks zu "Kontrollierten Stätten" werden und fünf Wracks zu "Geschützten Stätten".
Die geschützten 16 Wracks in Form der "Kontrollierten Stätte" sind:

HMS A7 -Eines der ersten britischen Uboote das am 16.1.1914 in der Whitsand Bay von einem Tauchgang nicht zurückkehrte.Hier waren 11 Seeleute geblieben.

HMS Affray - Ein Uboot das 1951 vor der Isle of Wight aus unbekannter Ursache mit 75 Mann an Bord in See blieb.

HMS Bulwark - Ein Schlachtschiff, das am 26. November 1914 bei Sheerness vor Anker liegend mit dem Verlust von 700 Menschenleben in die Luft flog.

HMS Dasher - Ein Geleitflugzeugträger, der am 27. März 1943 im Clyde bei einer katastrophalen Treibstoffexplosion 379 Menschenleben kostete.

HMS Exmouth - Ein Zerstörer, der am 21. 1. 1940 von einem Uboot torpediert wurde und im Moray Firth mit 189 Menschen sank.

HMS Formidable - Ein Schlachtschiff, das am 30.12.1914 vor Devon mit 547 Matrosen an Bord torpediert und versenkt wurde.

HMS H5 - Ein britisches Uboot,das am 6.3.1918 vor Anglesey mit einem US-Offizier an Bord nach einer Kollision sank.

HMS Hampshire - Ein britischer Kreuzer der am 5.5.1916 bei Scapa Flow auf eine Mine lief und mit Lord Kitchener und weiteren 650 Menschen verloren ging.

HMS Natal - Ein britischer Kreuzer der im Hafen von Cromarty nach einem Feuer mit 421 Matrosen an Bord in die Luft flog.

HMS Royal Oak - Ein britisches Schlachtschiff, das am 14.10.1939 mit 833 Menschen an Bord durch U-47 in Scapa Flow vor Anker liegend torpediert wurde.

HMS Vanguard - Ein britisches Schlachtschiff, das am Morgen des 9. Juli 1917 in Scapa Flow mit einem Verlust von 667 Matrosen in die Luft flog.

HMS Sheffield - Ein britischer Zerstörer vom typ 42, der am 9. Mai 1982 vor den Falkland-Inseln von einer Exocet-Rakete getroffen wurde und dann mit dem Verlust von 20 Menschenleben sank.

HMS Coventry - Ein britischer Zerstörer der 42er-Klasse,der am 25. Mai 1982 vor den Falklands bei Pebble Island durch Bomben und mit einem Verlust von 19 Menschenleben sank.

HMS Antelope - Eine britische Fregatte vom Typ 21 die am 23 Mai 1982 bei San Carlos/Falklands von Bomben getroffen wurde und unter dem verlust von zwei Menschenleben verlorenging.

HMS Ardent - Eine britische Fregatte des 21er-Typs, die vor den Falklands durch mehrere Bomben- und Raketentreffer mit einem Verlust von 22 Menschenleben versenkt wrde

DEUTSCHE UBOOTE - Hier wurde die deutsche Regierung gebeten, ein (!!) Uboot zu benennen.


Die fünf geschützten Stätten sind folgende Wracks:

RFA Sir Galahad - Ein Hilfslandungsschiff,das vor den falklands bei Fitzroy am 8. Juni 1982 mit einem Verlust von 50 Menschenleben durch Luftangriff versenkt wurde

HMS Gloucester - Ein britischer Kreuzer, der mit einem Verlust von 736 Menschenleben am 22.Mai 1941 durch Stukas bei Kreta verlorenging.

HMS Hood - Ein britischer Schlachtkreuzer der im Gefecht mit der Prinz Eugen und der Bismarck am 24. Mai 1941 mit dem Verlust von 1418 Menschenleben in der Dänemarkstraße unterging

HMS Prince of Wales - Ein britisches Schlachtschiff, das vor Malaysia am 10. Dezember 1941 durch einen japanischen Luftangriff verlorenging

HMS Repulse - Ein britischer Schlachtkreuzer der zusammen mit der HMS prince of Wales unterging.