Malariarisiko Dominikanische Republik?

Teile:
05.12.2004 21:18
Kategorie: News
Danke an Klaus Rheinlanddiver für folgende Nachricht:
Fünf von der Dominikanischen Republik zurückkehrende Deutsche sind an Malaria erkrankt. Das gleiche trifft für zwei US-Amerikaner,einen Spanier und einen Briten zu. Sie hatten ihren Urlaub bei Punta Cana verbracht.Vermutlich haben die schweren Überschwemmungen in der Gegend die Brut von Überträgerinsekten -der Anophelesmücke- befördert.
Alle Taucher und sonstigen Reisenden sollten bei einem Aufenthalt in der Gegend und dem Auftauchen von grippeähnlichen Symptomen unbedingt einen Arzt konsultieren. Im weiteren empfiehlt sich angepaßte Kleidung sowie eine Malariaprophylaxe wzB. Weimerquin,Chlorochin oder auch Resochin. Taucher sollten darauf achten, ob diese Medikamente nicht zu Einschränkungen beim Tauchen führen.