Maiausgabe der DiveInside ist online!

Teile:
09.05.2011 19:08
Kategorie: News

Die neue DiveInside ist online!

DiveInside Mai 2011

Die Maiausgabe von DiveInside ist online. Wir tauchen ein in die heimischen Gewässer und entführen euch ins Salzkammergut. Zwei der schönsten Seen in der Region stehen im Fokus unseres Titelthemas Süßwasserperlen. Der Traunsee, als weniger bekannter Nachbar des bekannten Attersees, ist nicht nur der tiefste See des Landes, sondern hat auch noch weitaus mehr und schönere Steilwände zu bieten. Doch auch weniger erfahrene Taucher finden schöne Buchten mit flach abfallendem Gelände und vor allem eine Menge an Leben. Direkt unter den Abhängen des Gosaukamms (Dachstein) liegt unsere zweite Tauchempfehlung: der Gosausee. Dieser punktet in Sachen Sichtweiten, Steilabbrüche und faszinierende Felsformationen. Der Fischbestand beschränkt sich auf die allgegenwärtigen Flussbarsche, kleine Schwärme von Elritzen, Pfrillen, Äschen und Forellen, die ihnen nachstellen. Die grandiose Kulisse der hochalpinen Gletscher und die Naturlandschaft rund um den See wurden zum UNESCO Welterbe erklärt. Wer jemals nach dem Auftauchen dem mächtigen Dachsteingletscher ins Gesicht geschaut hat, wird diesen See nie wieder vergessen!

Eine ganz andere Facette des Süßwassertauchens zeigen wir in dem Bericht Fluss- und Gumpentauchen. Rund um den Attersee begehen wir den „Bachtrail“ und tauchen ein in Flusslandschaften und Gumpen. Sowohl Schnorchler als auch Taucher können unseren Pfaden folgen und die etwas andere Art des Tauchens in den klaren Fließgewässern ausprobieren. Einen Schuss Naturverbundenheit, gute Trittsicherheit und eine gute körperliche Konstitution sind notwendig – dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege.

Im zweiten Teil der aktuellen DiveInside berichten Trudy und Harald Mielke über Malaysia. Die Tauchgründe gehören teils noch zu den Geheimtipps in Taucherkreisen und das Land selbst ist zweifelsohne eine Reise wert. Prof. Dr. Horst Grunz setzt die Berichtsreihe über die Fluoreszenz fort und zeigt die technischen Grundlagen um das „Farbenspiel im Blaulicht“ auch- auf Film oder Video festzuhalten. Über die Blasmusik im Meer – die Flöten- und Trompetenfische berichtet Harald Mathä und in den Augenblicken beleuchtet Linus Geschke in gewohnt ironischer Weise die Ausbildungstrends zum Taucherlemming.


Wir wünschen viel Spaß beim Lesen der DiveInside,
Eure Redaktion