Letzter Aufruf: PREMIERE-DIVE Ägypten 2006

Teile:
14.09.2006 12:54
Kategorie: News

PREMIERE-DIVE-Ägypten 2006 - zum Ersten, zum Zweiten und zum Letzten!

Am 14. Oktober startet die Premiere-Tour zum dritten Mal nach Ägypten. Der Veranstalter, Rogertours, möchte bei der letzten Ägypten-Premiere-Tour "...die Katze aus dem Sack lassen...". Namhafte Hersteller von Tauchequipment werden mit an Bord sein und einen Ausblick auf die Produktpalette 2007 gewähren - etwas, was vielen anderen Tauchern erst im Januar zur "boot 2007" möglich sein wird: MARES, Waterproof, Seareq/ENOS...

Equipment 2007

Doch die "Produkte 2007" sind nicht nur zum Ansehen mit an Bord, sondern können von den Premiere-Teilnehmern ausgiebig getestet werden. Die neuesten Reisejackets von MARES oder Anzüge von Waterproof - und auch das Seenotrettungssystem ENOS wird im praktischen Einsatz sein. Und einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl erhielten wir von Michael Hiller, Produktmanager von MARES Deutschland: "Ich habe auch DIE Revolution unter den Tauchermasken (Weltpatent) im Tauchgepäck dabei... - aber mehr verrate ich nicht!" Ein besonderes Highlight in diesem Zusammenhang: Die Tourteilnehmer können das neueste Equipment als Erste bestellen - die Kataloge sind noch nicht am Markt!

Talk an Bord

Aber auch die Seite der Tauchmedien ist bestens vertreten: UnterWasserWelt, Seastar und natürlich Taucher.Net! Eins ist sicher: Es wird sich bestimmt die ein oder andere Gelegenheit bieten, dem Premiere-Grundgedanken "PREMIERE-Touren verbinden" bei einem Sundowner an Deck, in den Pausen, beim Relaxen zu folgen.

Tour der besonderen Art

Diesmal wird es eine Wracktour der besonderen Art im Norden des Roten Meeres sein. Von Deutschland aus im Direktflug nach Hurghada und in wenigen Minuten auf die Golden Dolphin I und Golden Dolphin II. Mit diesen ausgesuchten Safaribooten reisen Taucher, Hersteller und Journalisten zu den zahrleichen Wracks und in das Naturschutzgebiet "Ras Mohammed". Als besonderes "Schmankerl" mochte Roger Winter noch mal live durchgespielen, was vor vielen Jahren die Taucherszene in freudige Erregung versetzte: Roger hatte gemeinsam mit Freunden das Wrack der "SS Thistlegorm" wiederentdeckt. Und auch der ZDF-Film "Tauchfahrt in die Vergangenheit – Das Wrack der SS Thistlegorm" wurde von Roger Winter mitgeplant und organisiert. Auf dieser PREMIERE-DIVE-Tour kann man mit vielen Insider-Informationen rechnen, von den damaligen Überlegungen, Recherchen und Planungen sehen und hören. "Wir haben mit unserem Tauchteam damals auch "Francis" wieder gefunden (in Tauchkreisen unter "Rosalie Moeller" bekannt) - und auch da gibt es Etliches zu zeigen und zu hören, was sich lohnt." so Roger. Und zudem bietet sich für die Teilnehmer Gelegenheit, mit einem "alten und bemoosten Wracki" (gemeint ist Roger Winter) abzutauchen.

Und das Team von Rogertours wird Ausblicke auf die PREMIERE-DIVE-Zukunft geben: Was sind die nächsten Stationen der PREMIERE-DIVE 2007, wird es eine "Asien-Premiere" geben - folgt vielleicht 2008 auch Südafrika?

Die Fakten in Kürze:

  • Die PREMIERE-DIVE-Haupttour findet vom 14. bis einschließlich 21. Oktober 2006 statt,
  • die Vortour vom 7. bis einschließlich 14.10.2006.
  • Flug von Deutschland nach Hurghada
  • Das Programm ist mit Ausnahme der Tauchspots nahezu identisch

Mit viel Glück kann für beide Touren noch der ein oder andere Restplatz ergattert werden. Weitere Infos unter PREMIERE-DIVE oder schnell melden bei Rogertours unter Tel. 06732–9518080, die Reihenfolge der Anmeldung gilt.

Das letzte Wort hat... Roger Winter von Rogertours: "Die Gemeinschaft der Taucher, Hersteller und Journalisten geht mit der PREMIERE-DIVE am ROTEN MEER in die letzte, aber mehr als spannende Runde. Die Teilnehmer werden staunen, denn da gibt es das NEUSTE der Tauchbranche! Da können sich die Safarigäste jetzt schon total drauf freuen und sind die Ersten überhaupt, denen die Weltneuheiten live vorgestellt werden. Wer sich beeilt, der kann dabei sein, denn es gibt noch die letzten drei Plätze zu erhaschen! Die Vortour der PREMIERE-DIVE vom 7.- 14.10. zu den Brothers ist leider längst ausgebucht!"