Kulow gegen den Rest der Welt.

Teile:
01.02.2004 20:23
Kategorie: News
Der Tauchsport hat eine neue Herausforderung. Den Unterwasser-Marathon!

Im Juni 2003 wurde von dem Urvater dieser Sportart, Wolfgang Kulow, der erste Weltrekord in dieser völlig neuen UW-Disziplin aufgestellt. Die olympische Distanz von 42,195 Kilometern in 24 Stunden und 24 Minuten.

Aufgrund des regen Interesses am Unterwasserlaufen soll nun die erste Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Vom 14.05.2004 bis 15.05.2004 wird im wunderschönen Waldschwimmbad im Schleswig-Holsteinischen Lensahn die erste Veranstaltung dieser Art durchgeführt. Der Event wird als freier Wettkampf ausgetragen.

Mitmachen kann jeder, der ein gültiges Brevet und eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung vorweisen kann. Die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 12 Taucher pro Strecke begrenzt.

Es werden die Strecken 1000m, 5000m, 10000m, gelaufen.

Der Marathon und das „Open End“ sind auf 4 Taucher limitiert. Natürlich alles Weltrekorde! Das Startgeld beträgt 75 € je Läufer, bei den kürzeren Strecken. Bei Marathon und Open End beträgt das Startgeld 100€. Eine Haftungsausschlusserklärung ist zu unterschreiben. Teilnehmer und Teams haben sich selbst zu verpflegen und auszurüsten. Für frisch gepresste Luft sorgt die Firma Bauer Kompressoren.

Sanitäre Anlagen und ärztliche Versorgung sind vorhanden.

Nähere Informationen und Anmeldung unter uw-marathon@poseidon-kiel.com

Bilder unter:
http://www.poseidon-kiel.com/uwmarathon/