Kranke Seeigel?!

Teile:
31.12.2005 21:20
Kategorie: News
Insgesamt 12 Meldungen erreichten uns von Tauchern, die die Seeigelkrankheit in der Türkei, Griechenland und Kroatien beobachtet hatten und auch die Symptome beschreiben konnten. Leider gibt es bisher noch keine Fotobelege, doch die Beobachter fahren seit Jahren zu denselben Tauchplätzen und wollen dieses Jahr versuchen Fotos zu machen.


Zumindest im mediterranen Raum beginnt ja die Tauchsaison erst in einigen Wochen und wir hoffen, dass heuer zahlreiche weitere Meldungen eingehen werden.

Aber nicht nur im Mittelmeer sondern weltweit möchten wir die Taucher aufrufen vermehrt ihre Aufmerksamkeit den Seeigeln zu widmen und diverse "mögliche Krankheiten" fototechnisch zu dokumentieren. Egal, ob im Roten Meer oder in der Karibik, weltweit besteht die Möglichkeit vereinzelt diese Symptome anzutreffen.

Reguläre und Irreguläre Seeigel sind gleichermaßen betroffen!

Weitere Infos und Fragebogen beim TSVÖ:
http://www.tsvoe.or.at/cgi-bin/page.pl?uws&seeigel.html

Quelle: TSVÖ