Korallenriffe und Tourismus - Bedrohung oder Chance?

Teile:
09.06.2004 12:42
Kategorie: News
Pro Mare, der Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich, präsentiert
wieder einen Vortrag zu einem Thema, das alle Meeresbegeisterten mit Sicherheit
brennend interessiert:

Korallenriffe und Tourismus - Bedrohung oder Chance?

Das Beispiel der Malediven
Dienstag, 22.06.2004 18:00, Hörsaal 1, BIOZENTRUM (UZA1) Althanstraße 14, 1090 Wien

Ein Vortrag von Dr. Reinhard Kikinger

Korallenriffe zählen zu den beliebtesten Zielen der Fernreisenden. Riffe sind jedoch
empfindliche Ökosysteme. Sie sind vielerorts durch Bevölkerungsdruck,
Industrialisierung, Küstenerschließung und Überfischung gefährdet. Ist Tourismus ein
weiteres Glied in dieser Kette von Belastungen oder kann er, ganz im Gegenteil, eine
Schutzfunktion für die Riffe übernehmen? Diese Frage wird am Beispiel der Malediven
diskutiert.

Der Vortragende verbringt jährlich sechs Monate in diesem Inselreich. Zahlreiche
Unterwasser Bilder werden die Vielfalt und Schönheit tropischer Korallenriffe
zeigen, eine Power Point Präsentation widmet sich dem Tourismus dieser Region und
seinen Auswirkungen.

http://www.promare.at/vortrag

Eintritt: freiwillige Spende

Auf ihren Besuch freut sich
Ihr ProMare Team

ProMare - Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich
Biozentrum Althanstraße (UZA1), Abteilung Meeresbiologie
Althanstraße 14, 1090 Wien