Klimaerwärmung zerstört das GBR!

Teile:
21.02.2004 15:43
Kategorie: News
Droht dem Great Barrier Reef in Australien das Ende?

Nach einer Studie der University of Queensland werden bis zum Jahr 2050 die Korallen am GBR durch die Klimaerwärmung absterben und mit Seegras überwuchert sein.

Schon eine Wassererwärmung um durchschnittlich 1°C könnte das empfindliche Ökosystem an den fast 350.000 Quadratkilometer großen Riffen so weit schädigen, dass sie absterben.

Erwartet wird aber in den nächsten 100 Jahren eine Erhöhung um bis zu 6 Grad!!

Abgestorbene Riffe würden neben der ökologischen Katastrophe auch den Tourismus an der australischen Ostküste zum erliegen bringen. Bis zum Jahr 2020 könnten in Queensland 12.000 Arbeitsplätze verloren gehen und 5 Milliarden Euro finanzielle Einbußen entstehen, so die Wissenschaftler Hans und Ove Hoegh-Guldberg.

Quelle: ORF